Knoblauch-Saft

Erstellt von am 25. April 2013

Allgemeines:
Knoblauch ist als wertvolle Heilpflanze allbekannt (vor allem gegen hohen Blutdruck). Er sollte täglich in irgend einer Form, sei es gerieben und fein zerquetscht an die Salatsauce oder an die Fleisch- und Gemüsegerichte, unserer Nahrung zugefügt werden. Der vielen unangenehme Geruch darf keinesfalls hervortreten. Die Beigabe oder das Kauen von Petersilie, Pfefferminz, Majoran, neutralisiert den Geruch. (Kochbuch 1932).

Rezept:
1 Knoblauchzehe mit einem Glas quetschen bis der Saft austritt – zum Trinken mit lauwarmem Wasser verdünnen

Variante: Knoblauchzehe halbieren und mit der Schnittfläche die betroffene Stelle behandeln.

Anwendung:
Bei hohem Blutdruck, rheumatischen Beschwerden, Gicht, Zahnfleischentzündungen, Hämorrhoiden, zur Darmreinigung, bei Durchblutungsstörungen, Eisenmangel/Blutarmut, zur Blutreinigung/Frühlingskur– täglich morgens nüchtern ein Gläschen trinken.

Häufiger Gebrauch von Knoblauch soll vor Ansteckungen vor Erkältungen und Grippe schützen: „Zur Zeit von Epidemien schützt man sich durch täglichen Knoblauchgenuss (2 Zinken) weitgehend vor Ansteckung“ . (Kochbuch 1932), resp. 3x täglich den Saft von 1 Knoblauchzehe trinken.

Bei Hühneraugen, Fuss- oder Nagelpilz, Akne täglich einmal mit einer Knoblauchzehe abreiben oder den Saft darauf geben. Während mehrerer Tage wiederholen. Die gesunde Hautumgebung vor dem Saft schützen. Bei unreiner Haut nach dem Einwirken lassen die Stellen gut abwaschen.

Bei Kopfschuppen den Saft in die Kopfhaut reiben.

Bei Warzen: Abends in ein Pflaster ein Loch in Warzengrösse schneiden, so um die Warze kleben, dass diese frei bleibt, ½ Knobli auf die Warze legen, mit einem weiteren Heftpflaster fixieren, über Nacht drauf lassen, morgens entfernen, wiederholen bis sich die Warze einfach herausheben lässt




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>