Eichenrinden-Absud

Erstellt von am 5. April 2013


Anleitung (aus Haushaltbuch von 1901):
1 Handvoll Eichenrinde in 1 L Wasser 15-30 Min aufsetzen und 15-30 Minuten kochen, dann abseihen.

Anwendung: für Bäder und Umschläge verwenden
Bei Frostbeulen ins warme Badewasser geben – mehrmals täglich 10 Minuten, danach mit Ringelblumensalbe eincremen und mit Handschuh oder Wollsocken warm halten.
Bei Hämorrhoiden abgekühlt ins kalte Sitz-Badewasser geben – 2x täglich 10 Minuten.
Bei Handschweiss, Nagelbettentzündung oder Schweissfüssen öfters mit dem Absud die Hände waschen oder darin baden – mehrmals täglich 10 Minuten.
Soll auch bei Juckreiz, Sonnenbrand, nässenden Ekzemen oder Warzen helfen, die betroffene Hautstelle mehrmals täglich damit waschen oder täglich 20-30 Minuten darin baden oder eine Kompresse machen.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>