Tagged With: altes Rezept

Absinth

Zwar nicht von hier aber in meiner Familie gesammelt, und vielleicht ist damals doch mal eine Flasche Absinth im Rheintal aufgetaucht. Ich war gerade einige Tage im Val de Travers unterwegs auf den Spuren des Absinth, habe einige herrliche Proben degustieren können und ich freue mich, dass dieses alte Getränk wieder auflebt. Und sowieso, weil … Weiterlesen »

Kategorien: Apéro, Getränke, x Kochrezepte | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar

Frauenmantel-Tee

Allgemeines: Sammelzeit der Blätter und Blüten: Frühling und Sommer. Gut an der Sonne dörren und trocken aufbewahren. Der Aufguss wird angewendet gegen Quetschungen, Schnitte, Stiche. Der Tee, gut gesotten und warm getrunken, wird für mancherlei Uebel empfohlen, ganz besonders wird der Trank den Frauen angeraten, die an Unterleibsbeschwerden leiden. Er soll auch gut sein gegen … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Durchfall, Halsschmerzen - Schluckweh, Haut, Kopfschmerzen, Kopfschmerzen, Nerven - Schlaf, Nervosität - Stress - Beruhigung, Schlafstörungen, Schnupfen, Verdauung, Wunden, Wunden - Schnitte - Schürfungen, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar

Löwenzahn-Spinat

Allgemeines: Man sammelt die Blätter vor der Blüte, die Stengel vor der Blütezeit. Löwenzahn liefert uns schon im frühesten Frühling kräftigen blutreinigenden und blutbildenden Salat. Er kann auch, wenn er nicht mehr zart ist, wie Spinat, oder mit solchem vermischt, gekocht werden. Das Kraut sollte in diesen Zubereitungen im Frühjahr von Alt und Jung oft … Weiterlesen »

Kategorien: Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Blutarmut - Eisenmangel, Blutreinigung, Frühlingskur, Kreislauf - Blut, Prävention, Verstopfung, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Löwenzahnsaft aus Stengel

Allgemeines : Man sammelt die Stengel während der Blütezeit. Beim Abschneiden des frischen Stengels tritt der milchweisse Saft hervor. Anwendungen: Bei Warzen: Diese mit dem weissen Saft des gebrochenen Stengels betupfen und trocknen lassen, mehrmals täglich wiederholen Soll die Augen stärken, wenn täglich 2-3 Tropfen des Saftes in die Augen geträufelt werden

Kategorien: Haut, Hautprobleme, Warzen, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Löwenzahn-Sirup, Löwenzahn-Honig

Rezept 1 (erzähltes Rezept): 4 Handvoll Löwenzahnblüten mit 1 Liter kaltem Wasser übergiessen, aufkochen, die Pfanne vom Herd ziehen und über Nacht ziehen lassen. Dann abfiltern, die Blüten gut auspressen, 1 kg Rohzucker und 1 Zitrone in Scheiben geschnitten beigeben, auf kleinem Feuer, ohne Deckel, so lange warm halten, bis genug Wasser verdunstet und die … Weiterlesen »

Kategorien: Getränke, Kompotte und Konfitüren, x Kochrezepte | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Rettich-Saft

Allgemeines: Rettichsaft regt die Verdauungssäfte an und wirkt ausscheidend. Ferner wird Rettich bei Katarrhen und Husten als lösendes Mittel verwendet. Als Kur kann man statt Saft auch längere Zeit täglich Rettichsalat geniessen, ohne Salz, ohne Essig, mit Rahm und nach Belieben mit geriebenen Äpfeln vermischt. Seine Schärfe sollte man nicht mit Salz herausziehen, weil dadurch … Weiterlesen »

Kategorien: Blutreinigung, Gallenbeschwerden, Kreislauf - Blut, Verdauung, Verstopfung, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Löwenzahn-Saft

Allgemeines: Löwenzahn liefert uns schon im frühesten Frühling kräftigen blutreinigenden und blutbildenden Salat. Er kann auch, wenn er nicht mehr zart ist, wie Spinat, oder mit solchem vermischt, gekocht werden. Das Kraut sollte in diesen Zubereitungen im Frühjahr von Alt und Jung oft gegessen werden. (aus Haushaltbuch von 1901) Rezept (Kochbuch 1932): frische Löwenzahnblätter reinigen, … Weiterlesen »

Kategorien: Blutarmut - Eisenmangel, Blutreinigung, Frühlingskur, Gallenbeschwerden, Haut, Hautprobleme, Kreislauf - Blut, Prävention, Verdauung, Warzen, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Kümmel-Schnaps

Allgemeines: Kümmel hat erwärmende und die Verdauung befördernde Eigenschaften. Der Aufguss lindert Kolikschmerzen. (aus Haushaltbuch von 1901) Kümmel wirkt erwärmend, magenstärkend, blähungswidrig (darum dem Kohlgemüse beizugeben), gegen Bauchweh, als Wurmkur täglich 1 Teelöffel in Verbindung mit geriebenen gelben Rüebli. Er findet gute Verwendung im Kümmeltee, Kümmelsuppe, Kümmelkartoffeln. (Kochbuch 1932) Rezept (erzählt): 50g Kümmel zerstossen, mit … Weiterlesen »

Kategorien: Verdauung, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Kohl-Saft

Allgemeines: Im Kohlkopf ist das Vitaminproblem glänzend gelöst. Seine grünen Blätter enthalten alle wichtigen Lebensstoffe und zudem wertvolles Eiweiss. Der ausgezeichneten Schutzstoffe wegen ist unter den vorzüglichen Kohlarten Federkohl und Grünkohl berühmt. Alle Kohlarten sind reich an Nährsalzen. Zur Salatbereitung müssen die Kohlblätter besonders gründlich gereinigt werden (Wurmeier). Blumenkohl zeichnet sich durch seinen Reichtum an … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Bewegungsapparat, Gelenkschmerzen - Verstauchung, Husten - Bronchitis, Magenschmerzen, Schnupfen, Sodbrennen, Verdauung, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Himbeer-Saft

Allgemeines: Himbeeren beeinflussen Leber und Galle sehr günstig. Fiebernden verabreicht man vorteilhaft den durststillenden Saft, besonders günstig, wenn er ohne Zuckerbeigabe gewonnen wurde. (Kochbuch 1932) Rezept 1 (Kochbuch 1901): Die frischen Beeren werden mit etwas Wasser aufgekocht, der Saft durch ein Tuch gegossen, in Flaschen gefüllt und etwa 10 Min sterilisiert. Will man ihn nicht … Weiterlesen »

Kategorien: Fieber, Grippe, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar