Blasenbeschwerden – Nierenbeschwerden

Tannen-, Fichten- oder Kiefernadeln/-sprossen Absud

Allgemeines: Die Kiefer (Föhre) liefert uns das Terpentin. Kiefernadelabsud soll gut sein gegen Katarrh der Luftwege und Halsentzündung. Die Nadeln und jungen Sprossen werden als Badezusatz und als Auflagen angewendet bei chronischen Hautausschlägen und zur Stärkung der Nieren. Die Berg- oder Legföhre ist besonders kräftig und enthält viel aromatisches Harz. Lungenkranken ist dieser Duft sehr … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Blutreinigung, Erschöpfung - Antriebslosigkeit, Fieber, Haut, Hautprobleme, Heiserkeit, Husten - Bronchitis, Kreislauf - Blut, Schnupfen, Verdauung, z Hausmittelchen | Schreib einen Kommentar

Schachtelhalm-Tee (Zinnkrauttee, Katzenschwanztee)

Allgemeines: Zinnkraut (Schachtelhalm, Katzenschwanz) wirkt auf die Absonderungsgefässe des Urins, der Nieren und Blase. Die Abkochung gibt einen harntreibenden vorzüglichen Tee bei Blasenleiden, Gicht, Wassersucht; wird auch gegen Nachtschweiss empfohlen, der Tee heilt Blutflüsse und Blutbrechen. (aus Haushaltbuch von 1901) Rezept (erzählt): 1 gehäufter Teelöffel Schachtelhalm (Ackerschachtelhalm!) mit 1 Tasse (2 ½ dl) heissem Wasser … Weiterlesen »

Kategorien: Bewegungsapparat, Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Blutdruck, Blutreinigung, Fieber, Frühlingskur, Gelenkschmerzen - Verstauchung, Gicht, Grippe, hoher Blutdruck, Kreislauf - Blut, Rheuma, Verdauung, z Hausmittelchen | Schreib einen Kommentar

Schachtelhalm Sitz- resp. Fussbad (Zinnkraut, Katzenschwanz)

Allgemeines: Zinnkraut (Schachtelhalm, Katzenschwanz) wirkt auf die Absonderungsgefässe des Urins, der Nieren und Blase. (aus Haushaltbuch von 1901) Anleitung (erzählt): Schachtelhalmabsud herstellen und dem Badewasser beigeben. Badedauer 15 Minuten, danach nicht abtrocknen sondern in ein Tuch eingewickelt im Bett „nachdünsten“ lassen. Anwendung im Sitzbad: Bei Prostatabeschwerden, Blasen- und Nierenleiden siehe auch Sitzbad Anwendung im Fussbad: … Weiterlesen »

Kategorien: Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Frostbeulen, Haut, Hautprobleme, Körperpflege, Verdauung, z Hausmittelchen | Schreib einen Kommentar

Schachtelhalm-Dampfbad (Zinnkraut, Katzenschwanz)

Allgemeines: Zinnkraut (Schachtelhalm, Katzenschwanz) wirkt auf die Absonderungsgefässe des Urins, der Nieren und Blase. Pfarrer Kneipp verordnete Schachtelhalm gegen Steinleiden als Dampf, über den man sitzen soll. (aus Haushaltbuch von 1901) Anleitung (erzählt): Schachtelhalmabsud herstellen, Pfanne unter einen durchlöcherten Rohrstuhl stellen und sich entkleidet draufsetzen und mit Wolldecken gut gegen aussen abschliessen. Man kann auch … Weiterlesen »

Kategorien: Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Verdauung, z Hausmittelchen | Schreib einen Kommentar

Schachtelhalm-Absud (Zinnkraut, Katzenschwanz)

Allgemeines: Zinnkraut (Schachtelhalm, Katzenschwanz) wirkt auf die Absonderungsgefässe des Urins, der Nieren und Blase. (aus Haushaltbuch von 1901) Anleitung 1 (erzählt): 1 Handvoll Schachtelhalm über Nacht im kalten Wasser ansetzen, am nächsten Tag bis zum Kochen erhitzen, abseihen. Anleitung 2 (erzählt): 1 Handvoll in 1 Liter Wasser aufkochen, 10 Minuten kochen lassen, abseihen. Anleitung 3 … Weiterlesen »

Kategorien: Bewegungsapparat, Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Frostbeulen, Gelenkschmerzen - Verstauchung, Hämorrhoiden, Haut, Hautprobleme, Verdauung, Verstopfung, Wunden, z Hausmittelchen | Schreib einen Kommentar

Löwenzahn-Spinat

Allgemeines: Man sammelt die Blätter vor der Blüte, die Stengel vor der Blütezeit. Löwenzahn liefert uns schon im frühesten Frühling kräftigen blutreinigenden und blutbildenden Salat. Er kann auch, wenn er nicht mehr zart ist, wie Spinat, oder mit solchem vermischt, gekocht werden. Das Kraut sollte in diesen Zubereitungen im Frühjahr von Alt und Jung oft … Weiterlesen »

Kategorien: Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Blutarmut - Eisenmangel, Blutreinigung, Frühlingskur, Kreislauf - Blut, Prävention, Verstopfung, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Sellerie-Saft

Allgemeines: Sellerie ist eine erstklassige Heilpflanze. Ausser den Blättern (als Würzkraut) sind besonders die Knollen sehr geschätzt. Sellerie dient zur Verbesserung des Blutes, da sie stark anregend auf die Nieren wirkt. Eine Kur wirkt ausgezeichnet bei Harnbeschwerden. Die Knollen kann man roh reiben und als Salat anmachen oder im Ofen überbacken oder mit Zwiebel in … Weiterlesen »

Kategorien: Bewegungsapparat, Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Gelenkschmerzen - Verstauchung, Gicht, Rheuma, Sodbrennen, Verdauung, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Holunder-Saft

Allgemeines: Holunderbeeren sind sehr wertvoll wegen der ausscheidenden Wirkung, sie reinigen das Blut. (Kochbuch 1932) Aus den Beeren bereitet man gute, als Hustenmittel geschätzte Säfte, Konfitüren und Breie. Sie treiben zähe, verhockte Stoffe aus. Die Beeren für den Winterbedarf dörren. (Kochbuch 1901) Rezept 1 (Kochbuch 1901): Die frischen Beeren werden mit etwas Wasser aufgekocht, der … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Bewegungsapparat, Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Blutreinigung, Fieber, Grippe, Haut, Hautprobleme, Husten - Bronchitis, Krampfadern - Venenschwäche, Kreislauf - Blut, Rheuma, Schnupfen, Warzen, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Gurkensaft

Allgemeines: Die Gurke ist eine erstklassige Heilnahrung, besonders gegen Harnsäurebelastung. Bei Wassersüchtigen wirkt die Gurke anregend auf die Urinausscheidung. Sie wird gegen Nierenentzündung empfohlen. Zuckerkranke, Fiebernde und solche, die an den lästigen Blutwallungen leiden, geniessen Gurken als Heilmittel. Bekanntlich wird Gurkensaft auch in der Schönheitspflege als Hautpflegemittel viel gebraucht. Ausschläge bei Kindern heilen bei Waschen … Weiterlesen »

Kategorien: Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Fieber, Hämorrhoiden, Haut, Hautprobleme, Insektenstiche, Krampfadern - Venenschwäche, Kreislauf - Blut, Sonnenbrand, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Orangensaft

Allgemeines: Die Orange ist eine gesunde, sehr erfrischende Frucht. 1-2 Orangen, am Morgen gegessen, geben ein Gefühl von Wohlbehagen. (Kochbuch 1932) Orangen als Frühstück und zum Abendessen den ausgepressten Saft einiger Orangen zu geniessen, den man mit gleichviel Rahm mischt (dazu Vollkornbrot), wird bei Blasenleiden empfohlen. (aus Kochbuch von 1932) Man presst den Saft von … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Bewegungsapparat, Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Blutarmut - Eisenmangel, Blutreinigung, Durchfall, Erschöpfung - Antriebslosigkeit, Gelenkschmerzen - Verstauchung, Gicht, Husten - Bronchitis, Kater, Kopfschmerzen, Kreislauf - Blut, Nerven - Schlaf, Prävention, Verdauung, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar