Frostbeulen

Schachtelhalm Sitz- resp. Fussbad (Zinnkraut, Katzenschwanz)

Allgemeines: Zinnkraut (Schachtelhalm, Katzenschwanz) wirkt auf die Absonderungsgefässe des Urins, der Nieren und Blase. (aus Haushaltbuch von 1901) Anleitung (erzählt): Schachtelhalmabsud herstellen und dem Badewasser beigeben. Badedauer 15 Minuten, danach nicht abtrocknen sondern in ein Tuch eingewickelt im Bett „nachdünsten“ lassen. Anwendung im Sitzbad: Bei Prostatabeschwerden, Blasen- und Nierenleiden siehe auch Sitzbad Anwendung im Fussbad: … Weiterlesen »

Kategorien: Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Frostbeulen, Haut, Hautprobleme, Körperpflege, Verdauung, z Hausmittelchen | Schreib einen Kommentar

Schachtelhalm-Wickel (Zinnkraut, Katzenschwanz)

Allgemeines: Zinnkraut (Schachtelhalm, Katzenschwanz) wirkt auf die Absonderungsgefässe des Urins, der Nieren und Blase. (aus Haushaltbuch von 1901) Anleitung 1 (erzählt): Schachtelhalmabsud herstellen, abkühlen lassen, ein Leinentuch eintauchen, auswringen und nicht zu heiss auf die betroffene Stelle legen. Anleitung 2 (erzählt): Zwei Handvoll frischer oder getrockneten Schachtelhalm in ein Sieb geben. Einen Topf Wasser zum … Weiterlesen »

Kategorien: Bewegungsapparat, Frostbeulen, Gelenkschmerzen - Verstauchung, Hautprobleme, Juckreiz, z Hausmittelchen | Schreib einen Kommentar

Schachtelhalm-Absud (Zinnkraut, Katzenschwanz)

Allgemeines: Zinnkraut (Schachtelhalm, Katzenschwanz) wirkt auf die Absonderungsgefässe des Urins, der Nieren und Blase. (aus Haushaltbuch von 1901) Anleitung 1 (erzählt): 1 Handvoll Schachtelhalm über Nacht im kalten Wasser ansetzen, am nächsten Tag bis zum Kochen erhitzen, abseihen. Anleitung 2 (erzählt): 1 Handvoll in 1 Liter Wasser aufkochen, 10 Minuten kochen lassen, abseihen. Anleitung 3 … Weiterlesen »

Kategorien: Bewegungsapparat, Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Frostbeulen, Gelenkschmerzen - Verstauchung, Hämorrhoiden, Haut, Hautprobleme, Verdauung, Verstopfung, Wunden, z Hausmittelchen | Schreib einen Kommentar

Eichenrinden-Bad

Anleitung: Den Eichenrindenabsud auf Körperwärme abkühlen lassen und dem Badewasser beigeben. Das Bad sollte 15-20 Minuten dauern. Anwendungen: Allgemein bei entzündlichen und juckenden Hauterkrankungen, nicht jedoch bei grossflächigen Hautverletzungen! Als Hand- resp. Fussbad: Gegen übermässige Schweissproduktion an Händen oder Füssen, bei Gfrörni (Frostbeulen), Nagelbettentzündung, Fusspilz, Blasen (Blatere) – mehrmals täglich 10 Minuten Als Sitzbad: Bei … Weiterlesen »

Kategorien: Frostbeulen, Hämorrhoiden, Haut, Hautprobleme, Juckreiz, Wunden, z Hausmittelchen | Schreib einen Kommentar

Zitronensaft

Allgemeines: Die Zitrone ist eine Frucht mit grossem Heilwert. Der Saft beeinflusst Halsentzündungen günstig. Wenn ein Diphteriefall im Hause ist, sollen alle Familienmitglieder mit Zitronenwasser gurgeln. Zitronensaft wirkt stark desinfizierend. Er ist auch ein gutes Mittel bei Heiserkeit. Ferner wissen Gichtleidende die Zitrone sehr zu schätzen; sie löst Rheuma und Steinbildung. Sie befördert die Rückbildung … Weiterlesen »

Kategorien: Akne, Pickel, Mitesser - Bibeli, Atemwege, Bewegungsapparat, Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Erschöpfung - Antriebslosigkeit, Fieber, Frostbeulen, Gicht, Grippe, Halsschmerzen - Schluckweh, Haut, Hautprobleme, Heiserkeit, Husten - Bronchitis, Insektenstiche, Kater, Kopfschmerzen, Nerven - Schlaf, Schnupfen, Warzen, Wunden - Schnitte - Schürfungen, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Zwiebelauflage

Allgemeines: Die Zwiebel ist ein weitherum beliebtes, unentbehrliches Küchenkraut, als was sie ihre gesundmachenden, reinigenden Eigenschaften täglich betätigen kann. Als Heilmittel könnte sie mehr beachtet werden, sie hat eine stark ziehende Kraft. (aus Haushaltbuch von 1901) Anleitung : Gegen Insektenstiche, fauliges Wundfleisch lege man frische Zwiebeln auf; Einreibungen mit Zwiebeln und Kompressen von fein geschnittenen … Weiterlesen »

Kategorien: Frostbeulen, Haut, Insektenstiche, Wunden, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Eichenrinden-Absud

Anleitung (aus Haushaltbuch von 1901): 1 Handvoll Eichenrinde in 1 L Wasser 15-30 Min aufsetzen und 15-30 Minuten kochen, dann abseihen. Anwendung: für Bäder und Umschläge verwenden Bei Frostbeulen ins warme Badewasser geben – mehrmals täglich 10 Minuten, danach mit Ringelblumensalbe eincremen und mit Handschuh oder Wollsocken warm halten. Bei Hämorrhoiden abgekühlt ins kalte Sitz-Badewasser … Weiterlesen »

Kategorien: Frostbeulen, Hämorrhoiden, Haut, Hautprobleme, Juckreiz, Sonnenbrand, Verdauung, Warzen, Wunden, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Lavendel-Oel

Allgemeines: Lavendel wird wider Gebresten des Hauptes, des Gehirns und der Nerven verwendet, indem er selbige stärkt, erquickt und erwärmt. Für den Oelauszug Kräuter vorbereiten, locker bis zum Hals in eine Flasche füllen, soviel Olivenöl zugeben, dass die Pflanzenteile gut bedeckt sind, 2 Wochen in der Sonne oder in Herdnähe stehen lassen, in eine Glasflasche … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Erschöpfung - Antriebslosigkeit, Frostbeulen, Haut, Hautprobleme, Husten - Bronchitis, Insektenstiche, Juckreiz, Kopfschmerzen, Kopfschmerzen, Melancholie - Depressionen, Migräne, Nerven - Schlaf, Nervosität - Stress - Beruhigung, Schlafstörungen, Schnupfen, Wunden, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Arnika-Oel

Allgemeines: Für den Oelauszug Kräuter vorbereiten, locker bis zum Hals in eine Flasche füllen, soviel Olivenöl zugeben, dass die Pflanzenteile gut bedeckt sind, 2 Wochen in der Sonne oder in Herdnähe stehen lassen, in eine Glasflasche abseihen. Rezept 1 (Zusammenzug aus verschiedenen Erzählungen): 20 g Arnikablütenmit 2 dl Olivenöl übergiessen, einen Tag oder länger an … Weiterlesen »

Kategorien: Bewegungsapparat, Frostbeulen, Grippe, Haut, Muskelkater, Muskelschmerzen, Wunden, z Hausmittelchen, Zerrung | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Ringelblumen-Oel

Allgemeines: Ringelblumen wirken entzündungshemmend und fördern die Bildung von neuem Hautgewebe. Für den Oelauszug Kräuter vorbereiten, locker bis zum Hals in eine Flasche füllen, soviel Olivenöl zugeben, dass die Pflanzenteile gut bedeckt sind, 2 Wochen in der Sonne oder in Herdnähe stehen lassen, in eine Glasflasche abseihen. (aus Haushaltbuch von 1901) Rezept 1 (Zusammenzug aus … Weiterlesen »

Kategorien: Frostbeulen, Haut, Wunden, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar