Gicht

Wacholderbeeren-Kur

Allgemeines: Wacholderbeeren sind roh und als Teeaufguss genossen, ein gutes schnelles Magenmittel. (aus Haushaltbuch von 1901) Rezept (aus Kochbuch 1932, ergänzt mit Erzählungen): Die Kur beginnt mit 3 Beeren, täglich 1 Beere mehr bis zu 14 Beeren (aber nicht alle auf einmal, sondern über den ganzen Tag verteilt). Nachher wieder zurück, täglich eine Beere weniger, … Weiterlesen »

Kategorien: Bewegungsapparat, Gicht, Magenschmerzen, Rheuma, Verdauung, z Hausmittelchen | Schreib einen Kommentar

Schachtelhalm-Tee (Zinnkrauttee, Katzenschwanztee)

Allgemeines: Zinnkraut (Schachtelhalm, Katzenschwanz) wirkt auf die Absonderungsgefässe des Urins, der Nieren und Blase. Die Abkochung gibt einen harntreibenden vorzüglichen Tee bei Blasenleiden, Gicht, Wassersucht; wird auch gegen Nachtschweiss empfohlen, der Tee heilt Blutflüsse und Blutbrechen. (aus Haushaltbuch von 1901) Rezept (erzählt): 1 gehäufter Teelöffel Schachtelhalm (Ackerschachtelhalm!) mit 1 Tasse (2 ½ dl) heissem Wasser … Weiterlesen »

Kategorien: Bewegungsapparat, Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Blutdruck, Blutreinigung, Fieber, Frühlingskur, Gelenkschmerzen - Verstauchung, Gicht, Grippe, hoher Blutdruck, Kreislauf - Blut, Rheuma, Verdauung, z Hausmittelchen | Schreib einen Kommentar

Wallwurzwickel, Beinwellwickel

Allgemeines: Wallwurz nur für äusserliche Behandlung einsetzen! Anleitung: Zwei Teelöffel kleingeschnittene Wurzeln in ½ Liter heissem Wasser weichkochen, absieben, ein Tuch darin tränken, zwischen zwei Pfannendeckeln auswringen und in angenehmer Temperatur auflegen oder um die betroffene Stelle wickeln und wirken lassen bis der Wickel abgekühlt ist. Anwendung: Bei Gelenkschmerzen, rheumatischen Beschwerden, Gicht, Knochenschmerzen, Verstauchungen, Zerrungen. … Weiterlesen »

Kategorien: Bewegungsapparat, Gelenkschmerzen - Verstauchung, Gicht, Muskelkater, Muskelschmerzen, Rheuma, z Hausmittelchen, Zerrung | Schreib einen Kommentar

Wallwurztinktur, Beinwelltinktur

Allgemeines: Tinkturen, auch Essenz oder Geist genannt, sind Auszüge in 38-40 prozentigem Alkohol. Die Pflanzenteile werden in ein Gefäss eingelegt, mit dem Alkohol übergossen und das Gefäss verschlossen an einem warmen Platz stehen gelassen bis der Alkohol die Stoffe ausgezogen hat (ca. 14 Tage, öfters schütteln). Danach wird der Rückstand ausgepresst und die Flüssigkeit abfiltriert. … Weiterlesen »

Kategorien: Bewegungsapparat, Gelenkschmerzen - Verstauchung, Gicht, Haut, Muskelschmerzen, Prellung - Quetschung, Rheuma, Wunden, Wunden - Schnitte - Schürfungen, z Hausmittelchen | Schreib einen Kommentar

Arnika-Umschlag, Arnika-Kompresse

Anleitung: 1-2 Teelöffel Arnikablüten mit 1 Tasse (2 1/2 dl) kochendem Wasser übergiessen, 10 Minuten ziehen lassen, abseihen. oder Arnikatinktur 5-10fach mit abgekochtem Wasser verdünnen. Anwendungen: Baumwolltuch oder Wattebausch darin eintauchen, auswringen und auf/um die betroffene Stelle legen. (warm bei chronischen Schmerzen, kalt bei akuten Schmerzen). Bei Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen, Quetschungen, Gelenkschmerzen, Beulen, Blutergüssen, Gewebsschwellungen … Weiterlesen »

Kategorien: Beulen - blaue Flecken, Blutergüsse, Bewegungsapparat, Gelenkschmerzen - Verstauchung, Gicht, Haut, Insektenstiche, Muskelkater, Muskelschmerzen, Prellung - Quetschung, Rückenbeschwerden, Wunden, z Hausmittelchen, Zerrung | Schreib einen Kommentar

Brennessel-Tee

Allgemeines: Sammelzeit Frühling und Sommer. Diese verachtete Pflanze kann uns viel Gutes geben. Die jungen Blätter sollen im Frühling recht oft zu Suppe verwendet oder mit Spinat zusammen als Gemüse gekocht werden. Sie haben blutbildende Wirkung. Von den Blättern bereitet man auch, mit Wegerich und Wacholder zusammen gut gekocht, einen Tee, trinkt ihn warm, schluckweise, … Weiterlesen »

Kategorien: Akne, Pickel, Mitesser - Bibeli, Atemwege, Bewegungsapparat, Blutarmut - Eisenmangel, Blutreinigung, Frühlingskur, Gelenkschmerzen - Verstauchung, Gicht, Hämorrhoiden, Haut, Hautprobleme, Husten - Bronchitis, Krampfadern - Venenschwäche, Kreislauf - Blut, Prävention, Verdauung, Verstopfung, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar

Sellerie-Saft

Allgemeines: Sellerie ist eine erstklassige Heilpflanze. Ausser den Blättern (als Würzkraut) sind besonders die Knollen sehr geschätzt. Sellerie dient zur Verbesserung des Blutes, da sie stark anregend auf die Nieren wirkt. Eine Kur wirkt ausgezeichnet bei Harnbeschwerden. Die Knollen kann man roh reiben und als Salat anmachen oder im Ofen überbacken oder mit Zwiebel in … Weiterlesen »

Kategorien: Bewegungsapparat, Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Gelenkschmerzen - Verstauchung, Gicht, Rheuma, Sodbrennen, Verdauung, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Apfelsaft

Allgemeines: Der Apfel ist in hohem Masse gesundheitsfördernd. Durch seinen grossen Phosphorsäuregehalt wirkt er vorteilhaft auf das Gehirn. Doch sollte man den Apfel immer mit der Schale geniessen, denn gerade in der Schale und unmittelbar darunter befinden sich die wertvollen Stoffe. Der Apfel regt Leber, Nieren und Gedärm an und bewirkt bei längerem, regelmässigem Genuss … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Bewegungsapparat, Blutarmut - Eisenmangel, Blutreinigung, Durchfall, Erschöpfung - Antriebslosigkeit, Fieber, Gesunde Ernährung, Gicht, Grippe, Halsschmerzen - Schluckweh, Hämorrhoiden, Haut, Kreislauf - Blut, Nerven - Schlaf, Schlafstörungen, Sonnenbrand, Verdauung, Verstopfung, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Orangensaft

Allgemeines: Die Orange ist eine gesunde, sehr erfrischende Frucht. 1-2 Orangen, am Morgen gegessen, geben ein Gefühl von Wohlbehagen. (Kochbuch 1932) Orangen als Frühstück und zum Abendessen den ausgepressten Saft einiger Orangen zu geniessen, den man mit gleichviel Rahm mischt (dazu Vollkornbrot), wird bei Blasenleiden empfohlen. (aus Kochbuch von 1932) Man presst den Saft von … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Bewegungsapparat, Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Blutarmut - Eisenmangel, Blutreinigung, Durchfall, Erschöpfung - Antriebslosigkeit, Gelenkschmerzen - Verstauchung, Gicht, Husten - Bronchitis, Kater, Kopfschmerzen, Kreislauf - Blut, Nerven - Schlaf, Prävention, Verdauung, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Zitronensaft

Allgemeines: Die Zitrone ist eine Frucht mit grossem Heilwert. Der Saft beeinflusst Halsentzündungen günstig. Wenn ein Diphteriefall im Hause ist, sollen alle Familienmitglieder mit Zitronenwasser gurgeln. Zitronensaft wirkt stark desinfizierend. Er ist auch ein gutes Mittel bei Heiserkeit. Ferner wissen Gichtleidende die Zitrone sehr zu schätzen; sie löst Rheuma und Steinbildung. Sie befördert die Rückbildung … Weiterlesen »

Kategorien: Akne, Pickel, Mitesser - Bibeli, Atemwege, Bewegungsapparat, Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Erschöpfung - Antriebslosigkeit, Fieber, Frostbeulen, Gicht, Grippe, Halsschmerzen - Schluckweh, Haut, Hautprobleme, Heiserkeit, Husten - Bronchitis, Insektenstiche, Kater, Kopfschmerzen, Nerven - Schlaf, Schnupfen, Warzen, Wunden - Schnitte - Schürfungen, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar