Heiserkeit

Tannen-, Fichten- oder Kiefernadeln/-sprossen Absud

Allgemeines: Die Kiefer (Föhre) liefert uns das Terpentin. Kiefernadelabsud soll gut sein gegen Katarrh der Luftwege und Halsentzündung. Die Nadeln und jungen Sprossen werden als Badezusatz und als Auflagen angewendet bei chronischen Hautausschlägen und zur Stärkung der Nieren. Die Berg- oder Legföhre ist besonders kräftig und enthält viel aromatisches Harz. Lungenkranken ist dieser Duft sehr … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Blutreinigung, Erschöpfung - Antriebslosigkeit, Fieber, Haut, Hautprobleme, Heiserkeit, Husten - Bronchitis, Kreislauf - Blut, Schnupfen, Verdauung, z Hausmittelchen | Schreib einen Kommentar

Brombeersaft

Allgemeines: Brombeeren enthalten neben anderen wertvollen Stoffen viel Eisen und sind deshalb Blutarmen und Bleichsüchtigen zu empfehlen. (Kochbuch 1932) Rezept 1 (Kochbuch 1901): Die frischen Beeren werden mit etwas Wasser aufgekocht, der Saft durch ein Tuch gegossen, in Flaschen gefüllt und etwa 10 Min sterilisiert. Will man ihn nicht sterilisieren, so kocht man ihn mit … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Blutarmut - Eisenmangel, Heiserkeit, Husten - Bronchitis, Kreislauf - Blut, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Königskerzen-Tee / Wollblumen-Tee

Allgemeines: Königskerzen werden als Aufguss verwendet bei Katarrh und Brustverschleimung. (aus Haushaltungsbuch von 1901) Rezept: 2 Teelöffel klein geschnittene getrocknete Blüten mit 1 Tasse (2 ½ dl) heissem Wasser übergiessen und 10 Minuten ziehen lassen, abseihen, mit Honig süssen. Anwendung: bei Erkältungen, Heiserkeit, Bronchitis, Heuschnupfen mehrmals täglich 1 Tasse trinken bei trockenem Husten mit Huflattich … Weiterlesen »

Kategorien: Heiserkeit, Husten - Bronchitis, Schnupfen, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Zitronensaft

Allgemeines: Die Zitrone ist eine Frucht mit grossem Heilwert. Der Saft beeinflusst Halsentzündungen günstig. Wenn ein Diphteriefall im Hause ist, sollen alle Familienmitglieder mit Zitronenwasser gurgeln. Zitronensaft wirkt stark desinfizierend. Er ist auch ein gutes Mittel bei Heiserkeit. Ferner wissen Gichtleidende die Zitrone sehr zu schätzen; sie löst Rheuma und Steinbildung. Sie befördert die Rückbildung … Weiterlesen »

Kategorien: Akne, Pickel, Mitesser - Bibeli, Atemwege, Bewegungsapparat, Blasenbeschwerden - Nierenbeschwerden, Erschöpfung - Antriebslosigkeit, Fieber, Frostbeulen, Gicht, Grippe, Halsschmerzen - Schluckweh, Haut, Hautprobleme, Heiserkeit, Husten - Bronchitis, Insektenstiche, Kater, Kopfschmerzen, Nerven - Schlaf, Schnupfen, Warzen, Wunden - Schnitte - Schürfungen, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Spitzwegerich-Tee

Allgemeines: Spitzwegerich wie seine Namensvettern, ist ein ausgezeichnetes Kräutlein. Es wird im Frühling und Sommer recht jung geschnitten und zwar Wurzeln, Blätter, Blüten und Samen. Bekannt sind Sirup und Tee des Spitzwegerichs. Der Tee ist ein ausgezeichnetes Blutreiniungsmittel. (aus Haushaltungsbuch von 1901) Rezept: 1 gehäufter Teelöffel getrocknete Blätter mit 1 Tasse (2 ½ dl) heissem … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Blutreinigung, Durchfall, Frühlingskur, Grippe, Hämorrhoiden, Heiserkeit, Husten - Bronchitis, Kopfschmerzen, Kreislauf - Blut, Migräne, Prävention, Verdauung, Verstopfung, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Isländisch Moos Tee

Allgemeines: Isländisch Moos ist ein bewährtes Brustmittel. Die Abkochung davon ist ein tonisches, bruststärkendes Mittel, welches den Auswurf erleichtert. (aus Haushaltungsbuch von 1901) Rezept 1 (erzählt) 1-2 Teelöffel Flechten mit 1 Tasse (2 ½ dl) kaltem Wasser ansetzen, zum Sieden bringen, abseihen. Rezept 2 (erzählt) 1 Teelöffel Isländisch Moos mit 1 Tasse (2 ½ dl) … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Heiserkeit, Husten - Bronchitis, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Huflattich-Sirup

Allgemeines: Sammelzeit März-Juli, die Blüten erscheinen vor den Blättern. Die Blätter und die im Frühling zeitig erscheinenden Blüten werden zu Tee gegen Husten, Katarrh, Engbrüstigkeit und Verschleimung gebraucht. (aus Haushaltungsbuch von 1901) Rezept 1 (Zusammenzug aus mehreren erzählten Rezepten) Abwechselnd eine Schicht Blätter und eine Schicht Rohzucker in ein Glas füllen. Wenn es voll ist, … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Halsschmerzen - Schluckweh, Heiserkeit, Husten - Bronchitis, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Malven-Tee (Chääslichruuttee – Käsepappeltee)

Allgemeines: Man verwendet Blüten, Blätter und Stengel. Sammelzeit: Frühling und Sommer resp. von Juni bis September. Die Malve sollte möglichst in grünem, nicht in gedörrtem, Zustand verwendet werden. Als Tee getrunken, soll es namentlich bei innerlichen Eiterungen reinigende Wirkung haben. Zudem kann man den Hals mit lauwarmem Malventee spülen, indem man einen Schluck durch Rückwärtsbeugen … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Halsschmerzen - Schluckweh, Heiserkeit, Husten - Bronchitis, Schnupfen, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Arnika-Tinktur (Arnika-Essenz)

Allgemeines: Arnika-(Wohlverleih-)Tinktur wird verwendet zu Einreibungen (5-10fache Verdünnung mit Wasser), zu Waschungen und Umschlägen gegen Beulen, Insektenstiche, zum Waschen der Brustwarzen der Stillenden usw. Für Waschungen bei rheumatischen Schmerzen oder Schwächezuständen mische man sie mit Kirschwasser. (aus Haushaltbuch von 1901) Die Arnikatinktur sollte in keiner Hausapotheke fehlen. Die aus den Blüten bereitete Tinktur, ein weitverbreitetes … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Bewegungsapparat, Halsschmerzen - Schluckweh, Haut, Heiserkeit, Insektenstiche, Muskelkater, Muskelschmerzen, Prellung - Quetschung, z Hausmittelchen, Zerrung | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Thymian-Tee

Allgemeines: Thymiatee wirkt erwärmend und hilft gegen Magenkrampf und Durchfall. Der Absud gilt als besonders gut bei Keuchhusten. Er ist auch als Gewürzkraut beliebt. (aus Haushaltbuch von 1901) Rezept : 1 gehäufter Teelöffel Thymian wird mit 1 Tasse (2 1/2 dl) heissem Wasser gebrüht, 10 Minuten ziehen lassen. Jeweils frisch zubereiten. Anwendung: Bei Sodbrennen, Magenverschleimung, … Weiterlesen »

Kategorien: Atemwege, Durchfall, Grippe, Halsschmerzen - Schluckweh, Heiserkeit, Husten - Bronchitis, Magenschmerzen, Schnupfen, Sodbrennen, Verdauung, z Hausmittelchen | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar