Anis-Tee

Erstellt von am 21. März 2013

Allgemeines: Die Abkochung (1/4 Std) dient als Heilmittel bei Husten, sie ist schleimlösend, soll Steinbildung hindern und das Augenlicht stärken. Wird auch bei Magenschwäche, Verstopfung, Blähungen, längere Zeit getrunken, als heilend oder lindernd empfohlen. (aus Haushaltungsbuch von 1901)

Rezept (undatiert):
1-2 Teelöffel Anis zerquetschen, mit 1 Tasse (2 1/2 dl) kochendem Wasser übergiessen, zudecken und 10-15 Min. ziehen lassen, abseihen. Bis zu dreimal täglich eine Tasse schluckweise trinken.

Tipp bei Magen- und Darmleiden: Es kann auch eine Tee-Mischung aus Anis, Kümmel, Fenchel verwendet werden.

Tipp bei Husten: Mit Honig, Kandiszucker oder Süssholz süssen.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>