Blumenkohlsalat

Erstellt von am 26. Februar 2013



Rezept 1 (Kochbuch von 1917):
1 mittelgrosser Blumenkohl, Salz, ein hartgekochtes Ei, 3 Esslöffel Olivenöl, 2-3 Esslöffel Essig oder 3/4 bis 1 Esslöffel Citrovin, etwas feingeschnittenen Schnittlauch. – Der Blumenkohl wird von Blättern, Häutchen und harten Bestandteilen befreit, in nicht zu kleine Röschen zerteilt und gewaschen. Man legt ihn dann in kochendes Salzwasser, lässt in darin weich (doch nicht zu weich) werden; hierauf nimmt man ihn heraus und legt ihn zum Abtropfen auf einen Seiher. Unterdessen macht man von dem sehr fein zerdrückten Eigelb, Salz, Öl und Essig oder Citrovin eine dickliche Salatsauce, übergiesst damit mehrmals den in eine Salatsschüssel angerichteten, noch etwas warmem, Blumenkohl und bestreut ihn mit dem geschnittenen Eiweiss und Schnittlauch.



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>