Schinkenrollen

Erstellt von am 26. Februar 2013



Rezept 1 (Kochbuch von 1917):
250 g roher oder gekochter Schinken, 35-40 g Butter, 15 g geriebener Käse, Salz, ein wenig Pfeffer, ein Teelöffel Zitronensaft, etwas feingeschnittener Schnittlauch, zwei hartgekochte Eier, Petersiliensträusschen. – Der Schinken wird in dünne Scheiben zerschnitten und diese auf einem Holzteller schön gleichmässig zugeschnitten; die Abfälle wiegt man fein und vermischt sie mit der schaumig gerührten Butter, gibt Käse, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und den Schnittlauch dazu und formt aus dieser Masse kleine Würstchen; je eines davon legt man auf eine Schinkenscheibe und rollt sie damit auf. Die Schinkenrollen legt man auf eine Platte und garniert sie mit den Eiern, Zitronenscheiben und Petersilie.



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>