Pilzsuppe

Erstellt von am 26. Februar 2013



Rezept 1 (Kochbuch von 1917):
Klein eigross Butter oder Fett, 2 Esslöffel Mehl, 1 kleine, fein geschnittene Zwiebel, 1 kleine, fein gewiegt Tomate, 125 g gereinigte, in feine Blättchen geschnittene Edelpilze, 1 ¼ L ungesalzene Knochenbrühe, 2 Esslöffel geröstete Weissbrotwürfelchen, 2 Esslöffel Rahm, 1 Teelöffel Maggiwürze. – Man röstet in Butter oder Fett das Mehl hellgelb, gibt Zwiebel, Tomaten, sowie die Pilze dazu, dünstet 1-2 Minuten unter beständigem Rühren, gibt nach und nach die Knochenbrühe daran und lässt die Suppe 5-10 Minuten kochen. In der Suppenschüssel verrührt man den Rahm, giesst die Suppe hinein, gibt die Brotwürfelchen und Maggiwürze hinzu.



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>