Lungenmus

Erstellt von am 21. Februar 2013



Rezept 1 (aus Kochbuch von 1913):
1 kg Lunge und Herz vom Rind oder Kalb, 2 L Wasser, 30 g Fett, eine Zwiebel, ein Kochlöffel Mehl, ein Esslöffel Essig, ein Esslöffel gewiegt Petersilie und Schnittlauch. – Lunge und Herz werden in Salzwasser 1 Stunde gekocht, dann gewiegt, oder erkaltet durch die Fleischhackmaschine gelassen, in dem heiss gemachten Fett mit den Zwiebelscheibchen und dem Mehl gedünstet und von der Brühe etwas zugegossen, die übrigen Zutaten kurz vor dem Anrichten darunter gemengt und mit Maggis-Würze oder Fleischextrakt gewürzt. Ein sehr billiges und nahrhaftes Gericht.



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>