Junge Gans, gebraten

Erstellt von am 21. Februar 2013



Rezept 1 (aus Kochbuch von 1913):
1 Gans, 1 L Wasser, Salz, ½ kg Kartoffeln oder Kastanien. – Die gut gereinigte und dressierte Gans wird innerhalb und ausserhalb mit Salz eingerieben und mit halbweich gedünstete Kartoffeln oder Kastanien gefüllt, die Öffnung zugenäht und mit dem siedenden Wasser begossene. Dann schiebt man die Bratpfanne in den heissen Bratofen (Brust nach oben) und brät die Gans unter öfterem Begiessen und Entfetten gar.




Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>