Ente, gedämpft

Erstellt von am 21. Februar 2013



Rezept 1 (aus Kochbuch von 1913):
Eine Ente, 2 dl Wasser oder Fleischbrühe, 1 dl Weisswein, zwei Lorbeerblätter, zwei Pfefferkörner, je ein Zweiglein Thymian, Basilikum und Petersilie, drei grosse Zwiebel, 50 g Butter, Zitronensaft, Salz. – Die sauber geputzte und dressierte Ente wird in den gut schliessenden Schmortopf gebracht, die Flüssigkeit, in welcher die Gewürze bis auf die Zwiebel aufgekocht wurden, mit diesen daran gegossen und zugedeckt weich geschmort. Eine Viertelstunde vor dem Anrichten dünstet man die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln in der Butter weich, aber nicht braun und vermischt sie mit der Brühe. Die Brühe wird entfettet und passiert, die Zwiebelscheiben jedoch wieder zum Fleisch gelegt.




Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>