Rebhühner, gebraten

Erstellt von am 21. Februar 2013



Rezept 1 (aus Kochbuch von 1913):
Zwei Rebhühner, einige Rebenblätter, 100 g Speck, 50 g Butter, Salz. – Die sauber geputzten und dressierten Rebhühner werden mit Speckscheiben und Rebenblättern gut eingebunden, nachdem man sie mit feinem Salz eingerieben hat. Dann werden sie in die heisse Butter gebracht und unter fleissigem Begiessen im Ofen oder in der Pfanne in 15-20 Minuten gar gebraten. Den Bratensatz kocht man mit siedendem Wasser auf, löst die Blätter und passiert die Sauce.




Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>