Tropfensuppe

Erstellt von am 20. Februar 2013



Rezept 1 (aus Kochbuch von 1913): 40 g Mehl, 2 Eier, 1 Esslöffel Mehl, Salz, Backfett, 1 Liter Bouillon. – Aus den obigen Zutaten (ohne Bouillon) einen dickflüssigen Pfannkuchenteig bereiten. Backfett in der Backpfanne heiss werden lassen. Den Teig durch einen grosslochigen Schaumlöffel in das Fett tropfenweise einlaufen lassen und schwimmend backen. Es darf nur wenig Teig auf einmal hineingegeben werden und der Schaumlöffel muss jedes Mal wieder abgerieben werden, sonst gibt es Schwänzen, während die Tröpfchen zu runden Kügelchen aufgehen sollen. In die Suppenschüssel legen und mit siedender Fleischbrühe begiessen.




Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>