Sardellenbutter

Erstellt von am 31. Januar 2013


Sardellenbutter (aus Kochbuch von 1932): 100g Butter werden tüchtig schaumig gerührt. Dann passiert man 50g gereinigte Sardellenfilets durch ein Haarsieb und verrührt sie gut mit der Butter.
Tipp: Vorteilhaft bedient man sich der Sardellenbutter in Tuben, welche in Delikatessengeschäften erhältlich sind. Um diese Butter ausgiebiger zu machen und ihren scharfen Geschmack zu mildern, vermischt man sie mit schaumig gerührter Butter.




Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>