Schokoladenlebkuchen

Erstellt von am 18. Dezember 2012


Schokoladenlebkuchen (aus Kochbuch von 1932):
1 Pfd ungeschälte, feingeriebene, süsse Mandeln, 1 Pfd Zucker, 100g geriebene Schokolade, 5g Zimt, die abgeriebene Schale von 1 Zitrone. – Mandeln, Zucker, Schokolade und wenig Wasser werden zu einem Brei gekocht, der sich von der Kasserolle lösen muss, dann wird das Gewürz zugefügt und alles über dem Feuer zu einer geschmeidigen Masse gerührt, die man unter Zugabe von ganz wenig Mehl auf einem mit Mehl bestäubtem Blech ausrollt und in rechteckige Stücke schneidet. Die Stücke werden mit Eiweiss bestrichen, mit Zucker besiebt und auf gefetteten Blechen in mässiger Hitze gebacken.

siehe auch Lebkuchen


Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>