Mandelhippchen

Erstellt von am 17. Dezember 2012


Rezept 1 (aus Kochbuch 1901):
3 zu steifem Schnee geschwungene Eiweiss werden mit 125g Zucker, etwas Zimmet, 125g gemahlenen Mandeln und 30g feinem Mehl vermischt. Man streicht die Masse 2 messerrückendick auf ein Blech, lässt sie in schwacher Hitze 5-10 Minuten backen, schneidet sie rasch in fingerlange und etwas schmälere Vierecke und legt sie noch warm über einen Stab.
Man kann sie nach Belieben mit geschwungenem Rahm füllen.



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>