Groppen

Erstellt von am 17. Dezember 2012


Rezept 1 (aus Kochbuch 1901):
250g Zucker werden mit 3 ganzen Eiern schaumig gerührt, mit etwas Zimmet, 180g Mehl zusammen gut gewirkt, in zwei 6 bis 7 cm breite längliche Wecken geformt, je nach der Länge ausgerollt, auf ein mit Butter bestrichenes Blech gelegt, mit zerklopftem Ei bestrichen und bei guter Hitze gebacken und noch warm in Schnittchen geschnitten.
Kräftig, gut und bald gemacht.



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>