Kartoffel-Pitta

Erstellt von am 29. November 2012

Dieses Rezept ist auf einem Notizzettel gefunden worden, undatiert, extra vermerkt folgende Bemerkung: speziell für Churer Rheintal und Prättigau:

1 kg gekochte und geschälte Kartoffeln mit Röstiraffel reiben. 1 Ei, 1 Esslöffel Mehl, Salz, Pfeffer, Muskat, 2 Esslöffel Butter. Diese Masse lagenweise mit 5 Scheiben Kochspeck und 10 Scheiben Dörrbirnen auf ein bebuttertes Blech geben und 45 Minuten bei 180 Grad backen.

Werde ich noch ausprobieren und dann hier genauere Angaben hineinschreiben, ausser jemand anders ist schneller und sendet uns die Details.



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


One Response to Kartoffel-Pitta

  1. Carina Schnierle

    Hallo ,

    in Süditalien gibts auch eine Kartoffelpitta die man nach wie vor zubereitet aber meist mit Tomaten, Parmesan und anderem Sachen darin,eben mehr Mediteran. Schmckt auch gut und kann man vor allem kalt sehr gut essen.Auf YouTube gibts verschiedene Rezepte aber die mit Mortadella schmeckte mir nicht so. Ich werde dies hier nachkochen da ich noch Dörrbohnen habe und wusste nicht was ich damit machen soll, jetzt schon. Danke!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>