St. Galler Brot ((Kleingebäck!))

Erstellt von am 3. November 2012


St. Galler Brot (aus Kochbuch von 1932):
Aus 1 Pfd Mehl, 1 Pfd Zucker, 1/2 Pfd süssen, geriebenen Mandeln, 1/2 Pfd Butter, 4-5 Eigelb, Zitronenabgeriebenem, Zimt und etwas Muskatnuss macht man einen glatten Teig, streicht ihn fingerdick auf ein gefettetes und mit Mehl bestäubtes Blech und bäckt ihn im warmen Ofen hellbraun. Noch warm, wird das Brot in längliche Vierecke geschnitten.



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


One Response to St. Galler Brot ((Kleingebäck!))

  1. Peter Bürge-Gähwiler

    suche ein Rezept für Panettli,
    dieses Brötchen wurde von unserm Bäcker vor 50 Jahren gemacht
    auch an der Olma gabs immer Salami-Panettli und Boccalino

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>