Mandelmilch

Erstellt von am 26. Juni 2012


Mandelmilch (aus Kochbuch von 1920): 120g geschälte Mandeln werden mit siedendem Wasser übergossen. Man stösst sie dann fein, gibt nach und nach während des Stossens 1 Liter Wasser dazu, rührt alles gut, passiert die Flüssigkeit und fügt nach Belieben Zucker bei.

Mandelmilch mit Eiern: 1/4 Pfd süsse und 4 Stück bittere Mandeln, 1 1/4 Liter Milch, 2 Eigelb, ein paar Körnchen Salz und Zucker nach Geschmack. – Man brüht und schält die Mandeln, übergiesst sie mit kaltem Wasser und trocknet sie gut ab. Danach reibt man sie auf der Mandelreibe recht fein und schüttet sie in die gesüsste, mit ganz wenig Salz gewürzte Milch. Darin müssen sie, gut zugedeckt, an warmer Herdstelle 1/2 – 1 Stunde ziehen. Nach dieser Zeit reibt man sie durch ein Sieb, lässt sie mit der Milch noch einmal aufkochen und giesst die kochende Milch über die gut verrührten Eigelb. Oder man verquirlt das Eigelb mit ein wenig kalter Milch oder Wasser und lässt es in der Milch einmal aufkochen. Die Mandelmilch muss vor dem Auftragen sehr kalt stehen und kann mit kleinen Schneebällen belegt werden.



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>