Rüeblitorte

Erstellt von am 23. Juni 2012


Rezept 1 (aus Kochbuch von 1932): 6 Eier, 300g Zucker, 300g rohe Rüebli, 300g geriebene Haselnüsse, 2 Esslöffel Mehl, abgeriebene Zitronenschale, 2 Esslöffel Zitronensaft. – Die geschabten und gewaschenen Rüebli werden auf dem Reibeisen gerieben, danach Eigelb, Zucker und Zitronenschlae schaumiggerührt und Rüebli, Haselnüsse sowie Zitronensaft dazugemischt. Zuletzt wird das steifgeschlagene Eiweiss mit dem Mehl daruntergezogen, die Masse in eine ausgebutterte, mit Paniermehl ausgestreute Tortenform gefüllt und in 50-60 Minuten gebacken.

Rezept 2 (aus Kochbuch von 1908): 5 Eigelb, 250g Zucker, 1 Zitronenschale und Saft, 250g Rüebli, 250g Mandeln, 50g Paniermehl, 5 Eiweiss, Butter und Paniermehl für die Form. – Eigelb und Zitronenzucker werden 1/2 Stunde schaumig gerührt. Dann gibt man die geriebenen Rüebli und Mandeln und das Paniermehl dazu und zieht zuletzt das geschlagene Eiweiss leicht darunter. Die Masse wird in einen mit Butter bestrichene und mit Paniermehl bestreute Form gefüllt und während 1 Stunde in mittlerer Hitze gebacken.




Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>