Randensuppe

Erstellt von am 15. Juni 2012


Rezept 1 (aus Kochbuch von 1932): 3 Pfd Randen, 1 Liter Wasser, 1 Esslöffel Butter, 1 gehäufter Esslöffel Mehl, 3 Eigelb, saurer Rahm, Zitronensaft. – Die Randen werden geschält, in Scheiben geschnitten, 2 Stunden gekocht und durch ein Sieb geseiht. Aus Butter, Mehl und einem Teil Randenwasser wird eine Schwitze gemacht, diese mit dem übrigen Randenwasser verdünnt, die Suppe über das mit Rahm verquirlte Eigelb angerichtet und mit Zitronensaft abgeschmeckt.



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>