Kalbsohren

Erstellt von am 11. Juni 2012



Rezept 1 Kalbsohren gebacken (aus Kochbuch von 1932):
2-3 Kalbsohren, Backteig von 1/4 Pfd Mehl, Tomatensauce, Salz. – Die sorgfältig gereinigten, gut abgebrühten und in Salzwasser weichgekochten Ohren werden abgetropft, in Scheiben geschnitten, durch den Backteig gezogen und in Backfett gebacken. Mit Tomatensauce reichen.

(auf die gleiche Art können auch Schweinsohren zubereitet werden)

Rezept 2 Kalbsohren (aus Kochbuch von 1913):
4 Kalbsohren, 2 L Salzwasser, Tomatensauce. – Die vom Metzger gebrühten Kalbsohren werden in Salzwasser weich gekocht, auf der Platte schön aufrecht hingestellt, mit der Schere tief in die Ohren eingeschnitten in Abständen von 1/2 Zentimeter, wodurch sich das Ohr umbiegt und wie eine Blume aussieht. Man kann ein halbes hart gekochtes Eigelb in die Mitte jedes Ohres legen, oder mit kleinem Bukett aus Radieschen, Karotten, Cornichons usw. garnieren. Ringsum wird eine Tomatensauce gegossen. Eine sehr schöne Platte bei festlichen Anlässen.


Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>