Biersuppe

Erstellt von am 31. Mai 2012


Rezept 1 (aus Kochbuch von 1932):

1 Liter Weiss- oder Braunbier, 1 Stück Zimt, 1/4 Zitrone, nach Geschmack auch etwas Ingwer, 1 1/2 Esslöffel Zucker, 1/2 Esslöffel Mehl, 1 Eigelb, 1/2 Liter Milch, nussgross Butter, 1 Esslöffel Rum. – Man kocht Bier, Zucker und Gewürz auf, lässt das mit Wasser angerührte Mehl in die Suppe einlaufen und kocht sie auf. Dann zerklopft man das Eigelb mit etwas Bier, rührt dies in die Suppe, passiert sie durch ein Sieb und gibt die kochende Milch, Butter und Rum dazu.

Rezept 2 (undatiert):

1 Tasse gelbe Suppenerbsen, 1 1/2 Liter süsses Weissbier, 1 Liter Milch, 4 Esslöffel Zucker, 2 Esslöffel Sultaninen oder Korinthen, 1 Prise Zimt, 1 Prise Salz, 1 Kaffeelöffel Mehl. – Die Erbsen werden ungefährt 24 Stunden eingeweicht, das Bier wird mit Zucker, Sultaninen und Zimt gekocht, die Milch mit verrührtem Mehl und Salz beigegeben, das Ganze nochmals 10-15 Minuten gedünstet und dann über die inzwischen weichgekochten Erbsen angerichtet.

Rezept 3 (aus Kochbuch von 1932):

1 1/2 Liter Braunbier, etwas abgeriebenes Schwarzbrot, Brotscheiben, Butter, 1 Prise Salz, 2 Esslöffel Zucker, 1 Esslöffel Kümmel. – Das Bier wird mit dem Brot dicklich gekocht, mit Salz, Zucker, Kümmel und etwas Butter abgeschmeckt und die Suppe über die in Butter gerösteten Brotscheiben angerichtet.




Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort vom:





……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>