Bohnensalat

Erstellt von am 15. Mai 2012



In den diversen Kochbüchern habe ich die Salatrezepte bisher überblättert, weil man „früher ja nicht Salat gegessen hätte“. Die gekochten Salate allerdings, möchte ich inzwischen doch noch vorstellen, obwohl mir halt inzwischen einige Rezepte durch die Lappen gegangen sind:

Rezept 1 (aus Kochbuch von 1908):
1kg Bohnen, 2L Salzwaser, 1 Prise Salz, 4 EL Essig, 5 EL Oel, 1/2 Zwiebel, Bohnenkraut. – Die Bohnen werden gewaschen, entfädelt und in kochendem Salzwasser weichgekocht. Nachdem sie schräg in ca. 3cm lange Stücke geschnitten sind, werden sie sorgfältig mit der Salatsauce vermischt.

Rezept 2 (aus Kochbuch von 1917):
½ kg ganz junge, zarte Salatböhnchen, Salz, 3 Esslöffel Olivenöl, 2 Esslöffel Essig oder 1 Kaffeelöffel Citrovin mit etwas Wasser verdünnt, eine Prise Pfeffer, 1 kleine, feingeschnittene Zwiebel, nach Belieben ein wenig fein gewiegtes Bohnenkraut, ½ Teelöffel Maggiwürze. -Die Böhnchen werden gewaschen, entfädelt und in kochendem Salzwasser weich gekocht; dann zum Abtropfen auf einen Seiher gebracht. In einer Salatschüssel werden Öl, Essig, Pfeffer, Zwiebel, Bohnenkraut und Gewürze gut verrührt, die noch warmen Böhnchen hinzugegeben und gut gemischt.


Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>