Rhabarberomeletten, Rhabarberküchlein

Erstellt von am 14. Mai 2012


Zutaten:
ein paar dicke Rhabarberstengel schälen und in 8 – 10 cm lange Stengel schneiden
Zucker darüber streuen
ein paar Löffel Kirsch darüber giessen und dann zugedeckt ein Weilchen stehen lassen
Friturenteig zubereiten und die Rhabarberstücke darin wenden
Oel erhitzen und die Rhabarberstengel darin gut durchbacken
Zimtzucker mischen und die Stengel darin wenden und warm servieren.


Rezept 2 (aus Kochbuch von 1908): 180g Mehl, ca. 3 dl Milch oder Wasser oder Magermilch, Salz, 2-3 Eier, 400g Rhabarber, 60g Fett, 50g Zucker. – Aus Mehl, Milch, Wasser, Salz und Eiern wird ein dicklicher Omelettenteig gemacht. Die Rhabarber werden in feine Scheibchen geschnitten und mit dem Teig vermischt. In einer Omelettenpfanne wird Fett heiss gemacht und die Masse darin zu kleinen Küchlein oder Omeletten gebacken. Diese werden mit Zucker bestreut serviert.




Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>