geröstete Haferflocken (als Beilage)

Erstellt von am 14. Mai 2012


Rezept 1 (aus Kochbuch von 1908): 350g Haferflocken, 40g Fett, 60g Zucker. – In einer Gusspfanne wird das Fett heisst gemacht. Die Haferflocken werden hineingegeben und mit einer Holzkelle immer gewendet, bis sie sich zu bräunen beginnen. Dann werden sie vom Feuer gezogen, mit dem Zucker gut vermischt und angerichtet.
Mit Kompott oder frischen Früchten und nach Belieben mit gemahlenen oder zerkleinerten Nüssen ergeben diese Haferflocken ein beliebtes Nachtessen.




Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>