Pizokel (bündner Kartoffelspätzli)

Erstellt von am 8. Mai 2012



Rezept 1: (aus den Kriegsjahren) :

Zutaten: 250 g Mehl, 3 grosse Kartoffeln, 2 Eier, ca. 1 Tasse Milch, ca. 1/, Löffel Salz.

Zubereitung: Die Kartoffeln werden geschält und roh gerieben. Man verarbeitet sie mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Spätzliteig, den man ca. 1/2 Std. ruhen lässt. Es werden davon vom Brettchen oder flachen Teller Spätzli geschnitten, im Salzwasser gar gekocht und abgetropft lagenweise mit geriebenem Käse angerichtet. Oder man lässt sie erkalten und bratet sie in reichlich Fett oder Butter an und überschmelzt sie mit Paniermehl oder gerösteten Zwiebeln.



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>