Cotlett (Kotelette)

Erstellt von am 6. Mai 2012


zuerst ein Original :

Cottelette undatiert


Rezept 2 Schweinskoteletten (aus Kochbuch von 1927):
2 Koteletten, 2 mittelere Zwiebeln, 1 grosse Kartoffel, Safran, Butter, Salz, Pfeffer, Fleischbrühe oder Wasser. – Die geklopften, gesalzenen Koteletten bratet man in heisser Butter schön gelb. Die Kartoffel wird in 2 cm grosse Würfeli und die Zwiebeln in 4 Teile geschnitten und diese neben dem Fleisch gebraten und dann mit dem Wasser, nach Belieben auch etwas Weisswein, abgelöscht. Man gibt ganz wenig Safran hinzu, wenn man hat auch ein Restchen Bratenjus und schmort etwa 1 1/2 – 2 Stunden.

Rezept 3 Schweins- oder Kalbskoteletten (aus Kochbuch von 1927):
2 Koteletten, Salz und Pfeffer, Fett, Wasser. – Die Koteletten werden geklopft, gesalzen und gepfeffert und in heissem Schweinefett oder Butter schön hellbraun gebraten. Brate gut durch, richte sie an und übergiesse mit dem gemachten Jus.

Rezept 4 Schafskoteletten (aus Kochbuch von 1927):
3/4 kg Koteletten, Salz und Pfeffer, 1/2 Tasse geschlagenen Rahm, 1 kleine Messerspitze Fégule. – Die Koteletten werden jedes mit einem Bein geschnitten, leicht geklopft, gesalzen und gepfeffert und dann im heissen Fett schön braun gebraten. Sie werden kreuzweise auf eine heisse Platte angerichtet. Das Fett leert man ab, kocht den Jus auf und passiert ihn in ein Pfännli. Der Fégule wird angerührt mit ein wenig Wasser und in die kochende Sauce gegeben. Der Rahm wird vermischt mit der Sauce und diese über die Koteletten gegossen.

Rezept 5 Schafskoteletten (aus Kochbuch von 1951):
1 Löffel Fett, 3-6 Koteletten, 1 Kaffeelöffel Salz, Kräuterbutter. – Die Koteletten im heissen Fett auf beiden Seiten braun braten, salzen, anrichten und nach Belieben mit Kräuterbutter belegen. Bratzeit: 5-8 Minuten.

Kräuterbutter: Gehackte Kräuter mit Butter verkneten, zu einer Rolle formen und kühlstelIen. Davon dünne Scheibchen abschneiden und auf die angerichteten Fleischstücke geben.

Rezept 6 Kalbs- und Schweinskoteletten (aus Kochbuch von 1951):
1 Löffel Fett, 3 Koteletten, 1 Kaffeelöffel Salz, 1 Löffel Mehl, 1/4 Tasse Wasser. – Die Koteletten im Mehl wenden. Das Fett heiss machen, die Koteletten darin auf beiden Seiten braun braten, salzen, das Wasser beifügen und die Koteletten
nicht ganz zugedeckt weichdämpfen. Kochzeit: 15-20 Minuten.

Rezept 7 Schweinskoteletten (aus Kochbuch von 1932):
4-6 Koteletten, Fett, 1 Ei, Paniermehl, Salz und etwas Pfeffer. – Die Koteletten werden ein wenig geklopft, mit Salz, und, nach Geschmack, auch mit Pfeffer, eingerieben, nach Belieben entweder in Ei und Paniermehl gewendet, oder naturell in Fett langsam beidseitig schön gelbbraun gebraten.


Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>