Saure Leber oder Nieren

Erstellt von am 6. Mai 2012


zuerst ein Original, undatiert :

saure Leber oder Nieren undatiert


Rezept 2 Saure Kalbsleber (aus Kochbuch von 1927):
3/4 Pfund Leber, Butter, Zwiebel, Pfeffer und Salz, 1 Teelöffel Tomatensauce, 1 Löffel Essig, Wasser, Mehl. – Die Leber wird geschnitten, mit der gehackten Zwiebel gebraten, gesalzen, mit Mehl bestreut und mit Essig, Wasser und Tomaten abgelöscht, kurz aufgekocht und angerichtet.

Rezept 3 Saure Leber oder Nieren (aus Kochbuch von 1951):
1 Löffel Fett, 1 Zwiebel, 300g Kalbs-, Schweins-, Rindsleber oder Kalbs-, Schweins-, Rindsnieren, 1 Löffel Mehl, 1/2 Tasse heisses Wasser, 1 Kaffeelöffel Salz, 1-2 Löffel Essig. – Das Fleisch in feine, regelmässige Riemchen schneiden und mit Mehl überstreuen. In heissem Fett die gehackte Zwiebel durchdämpfen, das Fleisch mitdämpfen bis es grau ist. Wasser, Salz und Essig beigeben, aufkochen und sofort anrichten.
Schweins- und Rindsleber werden zarter und schmackhafter, wenn sie vor dem Schneiden während 1/2 Stunden in rohe Milch eingelegt werden.



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>