Omeletten ohne Mehl

Erstellt von am 1. Mai 2012


Zutaten:
3 Eier zerklopfen aber nicht zu fest
Salz und Gewürze unter die Eier mischen
1 Stück Butter in einer gut geputzten Pfanne, die „laufen“muss, zergehen lassen. Die Eier werden hineingegeben und gerührt bis sie anfangen fest zu werden. Dann hält man die Pfanne schräg, rollt die Eier gegen den Rand, klopft auf den Pfannenstiel, damit sich der Omelettenrand etwas umlegt, bäckt sie noch kurz, nimmt eine ovale Platte in die rechte Hand, die Pfanne in die linke und kehrt die Omelettenrolle auf die Platte. Die Omelette soll leicht angebräunt und innen noch schön feucht sein.


Variante 1 Omelette mit Schinken (aus Kochbuch von 1927): Der Schinken wird in kleine Würfeli geschnitten, in der Butter leicht geröstet, die Eier hinein gegeben und fertig gemacht wie Omelette natur, oben.

Variante 2 Omelette mit Fleisch (aus Kochbuch von 1927): Diese wird gemacht wie Omelette mit Schinken, nur dass man statt dem Schinken Bratenresten feinschneidet. Oder : Man macht einen Omelettenteig, bäckt davon dünne Omelettchen, bestreicht diese mit Fleischfülle und rollt sie (für Fleischfülle kann man Ghackets verwenden, nur darf dieses nicht zu feucht sein).

Variante 3 Omelette mit Käse (aus Kochbuch von 1927): Zu den 3 Eiern wird noch 2 Löffel geriebener Käse beigefügt und Pfeffer und fertig gemacht wie Omelette natur, oben.

Variante 4 Omelette mit Spinat (aus Kochbuch von 1927): Ein paar Blätter Spinat werden leicht im Salzwasser abgewellt, fein gehackt, mit den Eiern und Gewürzen vermischt und gebacken wie Omelette natur, oben.

Variante 5 Omelette mit Confiture (aus Kochbuch von 1927): Man macht eine Omelette natur, gibt aber vor dem Stürzen zwischen die zwei Ränder 1-2 Löffel dicke Confiture und stürzt sie dann. Oder: Man macht ein Omelettenteiglein, bäckt ganz dünne Omelettchen, bestreicht diese mit Confiture und rollt sie. Statt zu rollen kann man die Omelettchen auch aufeinander legen, das oberste wird nicht mehr mit Confiture bestrichen, sondern mit Zucker bestreut. Nach Belieben kann dieser mit einem glühenden Eisen gebrannt werden.

aus Kochbuch von 1932:

Grundrezept für 1 Person: Man zerklopft 3 Eier gut, würzt und giesst die Masse in die heisse Butter, rührt mit einer Gabel beständig, bis die Masse gebacken ist, rollt zusammen und stürzt die Omelette auf die Platte.

Omelette mit Kräutern. Unter die Eiermasse (Grundrezept) mengt man gehackten Schnittlauch, Kerbelkraut, Petersilie und Estragon und bäckt wie oben.

Omelette mit Käse. Unter die Eiermasse (Grundrezept) mengt man l Esslöffel geriebenen Käse und ganz wenig Pfeffer, bäckt die Omelette, rollt sie zusammen, bestreut sie mit geriebenem Käse und betupft sie mit einer glühenden Schaufel, bis der Käse geschmolzen ist. Vorspeise oder mit gemischtem Salat ein Abendessen.

Omelette mit Schinken. Kleingeschnittener Schinken wird etwas angebraten und unter die Eiermasse (Grundrezept) gemischt. Vorspeise oder mit Kartoffel- oder anderem Salat ein Abendessen.

Omelette mit Pilzen. Kleingeschnittene Pilze werden in etwas Oel oder Butter gedünstet und der Eiermasse (Grundrezept) beigegeben. Mit Salat ein Abendessen oder eine Vorspeise.

Omelette mit Niere. Kleingeschnittene Nieren werden gewürzt und in Oel oder Fett gedünstet, dann in die Mitte der gebackenen Omelette gefüllt und diese zusammengerollt. Den Bratenrückstand kocht man mit etwas Wasser auf und giesst ihn zur Omelette,

Omelette mit Zwiebeln und Tomaten. Man füllt die gebackene Omelette mit in wenig Oel oder Butter gedämpften Zwiebeln und Tomaten und umgiesst die angerichtete Omelette mit Tomatensauce. Vorspeise oder mit Salat ein Abendessen.

Vogelheu. Brot wird fein geschnitten und in reichlich Butter geröstet, 3 Eier werden gut zerklopft, gewürzt und, mit einigen Löffeln Rahm oder Milch vermengt, über das geröstete Brot gegossen und die Masse gerührt, bis sie gebacken ist. Mit Kompott oder gezuckerten Früchten ein Abendessen,

Bauern-Omelette. Magerspeck und gesottene Kartoffeln werden in kleine Würfel geschnitten, in etwas Oel angebraten, mit gehacktem Schnittlauch und Petersilie vermischt, unter die Eiermasse (Grundrezept) gerührt, die unter Rühren gebacken wird. Mit Salat ein Abendessen.

Spinat-Omelette. In die Eiermasse (Grundrezept) rührt man gedämpften (oder ganz feingehackten rohen) Spinat und bäckt die Omelette. Oder: Man füllt den gedämpften Spinat auf die Omelette, rollt sie zusammen und serviert sie mit einer weissen Sauce, die man mit etwas Zitronensaft abgeschmeckt hat. Vorspeise oder mit Kartoffeln und Salat ein Abendessen.

Gemüse-Omelette. Suppengrün, Zwiebeln, Spinat, Schoten, Salat werden recht fein gehackt, gewürzt, mit geschlagenen Eiern und Rahm vermischt und in heissem Oel oder Butter gebacken. Die angerichtete Omelette mit Radieschen und Salatblättern garnieren. Vorspeise oder mit Reis und Salat ein Mittagessen.

Hafer-Omelette. l Tasse Haferflocken werden mit l Tasse Milch eingeweicht, ½ Stunde stehen gelassen, dann l Prise Salz, 2—3 Eigelb und das zu Schnee geschlagene Eiweiss leicht darunter gemengt und die Omelette in heissem Oel oder Butter gebacken. Mit Obst oder Gemüse ein Abendessen.

Omelette mit Morcheln. Aufgerollte Omeletten mit Kräutern werden mit einem pikanten Ragout von Morcheln oder Eierpilzen umgeben.

Omelette mit Steinpilzen. Man füllt die Omelette mit angerösteten Speckwürfeln, zerschnittenen, gedünsteten Steinpilzen und gehackter Petersilie. Rings um die auf einer heissen Platte angerichtete Omelette giesst man etwas Bratensauce und verziert sie obenauf mit einigen schönen Steinpilzen.

Omelette nach Pächtersfrau. Rohe, geschälte Kartoffeln werden kleinwürfelig geschnitten, in Butter gedämpft und mit Kerbelkraut und Sauerampfer vermischt. Dies wird mit gut geschlagenen, gewürzten Eiern vermengt, über halb geröstete Speckscheiben gegossen und gebacken.

Omelette mit Eingemachtem (Konfitüre). Die zerklopften Eier werden mit ganz wenig Salz gewürzt, die gebackene Omelette mit Eingemachtem gefüllt, aufgerollt, mit Staubzucker bestreut und mit einem glühenden Eisen abgeflämmt, damit der Zucker schmilzt.

Zur Wurftechnik folgender Beschrieb unter Flädlisuppe



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>