Topinambur (Erdartischocken, Erdbirnen)

Erstellt von am 26. April 2012
Zutaten:
500-750g Topinambur waschen, schälen und kurze Zeit in kaltes Essigwasser legen
Salzwasser aufkochen und das Gemüse darin nicht zu weich kochen, dann sogleich herausnehmen, nach Belieben in Scheiben oder Stengelchen schneiden und auf einer warmen Platte anrichten
40g Butter
2 – 2 1/2 Esslöffel Mehl aus Butter, Mehl und etwas Siedewasser eine dickliche Sauce kochen und über das Gemüse geben


Variante 1: in die Sauce 1 Teelöffel Tomatenpüree geben.

Variante 2: Topinambur statt mit Buttersauce nur mit brauner Butter begiessen

Variante 3: die nicht zu weich gekochten Topinamburscheiben in einen dicklichen Omelettenteig tauchen und dann backen

Rezept 2 (aus Kochbuch von 1932):
1 1/2 Pfd Erdbirnen, Butter, Salz, Pfeffer, Grünes. – Die geschälten Erdbirnen werden in Würfel geschnitten, langsam in einer Pfanne in Butter und wenig Wasser weichgedünstet, gesalzen und mit Pfeffer und Grünem bestreut.

Rezept 3 (aus Kochbuch von 1917):
½ bis 3/4 kg Topinambour, 1 Teelöffel Essig, Salz, 40 g Butter, 2 bis 2 ½ Esslöffel Mehl. – Die Knollen werden gewaschen, geschält und kurze Zeit in kaltes Essigwasser gelegt, dann bringt man sie in kochendes Salzwasser und lässt sie darin nicht zu weich kochen; hierauf nimmt man sie sogleich heraus, schneidet sie, nach Belieben, in kleinere oder grössere Scheiben oder Stengelchen, richtet sie auf einer warmen Platte an und gibt eine aus Butter, Mehl und dem Siedewasser bereitete, dickliche, kochende Sauce darüber. Man kann die Topinambour anstatt mit Buttersauce nur mit brauner Butter übergiessen; ferner können die nicht zu weich gekochten Topinambourscheiben in einen dicklichen Omelettenteig getaucht und dann gebacken werden.

Rezept 4 Erdartischocken in Sauce (aus Kochbuch von 1932):
1 1/2 Pfd Erdbirnen, Butter, Milch, Salz, Muskat, gehacktes Grünes. – Die geschälten Erdbirnen werden in Scheiben geschnitten, in Butter und wenig Wasser gedünstet. Dann wird aus Butter, Mehl, Milch und der geringen Flüssigkeit des Gemüses eine Sauce gekocht und mit den Erdbirnen vermischt, das fertige Gemüse gewürzt und mit Grünem bestreut.


Erdbirnen mit Schabziger 1938



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>