Gedämpftes Gemüse

Erstellt von am 12. April 2012

 

Die zugerichteten Gemüse mit Fett und je nach ihrem Wassergehalt im eigenen Saft oder mit wenig Waser in gut verschliessbarem Topf weichdämpfen. Jedes Gemüse kann gedämpft werden.
Die Gemüse können dann auf verschiedene Arten fertig gemacht werden:

  • mit Käse bestreuen und heissem Fett oder Butter übergiessen
  • mit geröstetem Paniermehl überstreuen
  • im Ofen überbacken
  • im Fett backen
  • als Salat


Zutaten: 1 Löffel Fett, 1 Zwiebel, 500-750g beliebiges Gemüse, 1/2 Tasse Wasser, 1 Kaffeelöffel Salz

Zubereitung:
Die feingeschnittene Zwiebel im Fett dämpfen, dann das geschnittene Gemüse mitdämpfen. Das nötige Wasser beigeben, salzen und zugedeckt weichkochen.

Jedes Gemüse kann als gedämpftes Gemüse zubereitet werden, zum Beispiel:

500g Rüebli waschen, schälen/schaben, abspülen und beliebig schneiden. Nach Belieben Kräuter, Peterli oder Kerbelkraut verwenden. Kochzeit 15-30 Minuten

500g Sellerie waschen, schälen, abspülen und nach Belieben schneiden. Sellerie kann auch mit Rüebli gemischt werden. Kochzeit 20-30 Minuten

3 Stück Rübkohl schälen, abspülen und nach Belieben schneiden. Die Herzblätter hacken und darunter mischen. Kochzeit 20-30 Minuten

500g Rosenkohl rüsten und waschen. Kochzeit 15-20 Minuten

3 Stück Fenchel rüsten, waschen und in Hälften schneiden. Kochzeit 20-30 Minuten.




Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>