Linsensuppe

Erstellt von am 11. April 2012


Zutaten:
120g getrocknete Linsen am Vorabend erlesen, waschen und in abgekochtes, handwarmes Wasser einlegen.
1 1/2 Liter Wasser
Knochen oder Fett
1 Löffel Salz
1/2 besteckte Zwiebel alles miteinander aufsetzen und weichkochen
1-2 gelbe Rüben
etwas Sellerie
1 Kartoffel
1/2 Lauchstengel das Gemüse kleinschneiden und beigeben und alles weichkochen. Etwas Linsen zurückbehalten und die anderen durchpassieren. Beides zusammen nochmals aufkochen und würzen. Kochzeit insgesamt 1 Stunde.



Anrichten: mit Muskat, Majoran oder Petersilie würzen



Rezept 2 (aus Kochbuch von 1908): 120-150g Linsen, 1 1/2 – 2 L Wasser, 1 Speckschwarte, 20g Fett, 1 kleine Zwiebel, 1 Lauchstengel, 30g Mehl, Salz, 3 EL Milch, 30g Fett, 4 EL Brotwürfel. – Die über Nacht eingeweichten Linsen werden mit der Speckschwarte und dem Wasser in 1-2 Stunden weichgekocht und durch ein Sieb gestrichen. Aus Fett, fein geschnittener Zwiebel, Lauch und Mehl wird eine helle Mehlschwitze gemacht. Man löscht ab, salzt, gibt die Linsenmasse hinein, kocht die Suppe noch 10 Minuten, schmeckt sie mit Milch ab und richtet sie nach Belieben über geröstete Brotwürfeli an.


Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>