Maisgratin (Polenta überbacken)

Erstellt von am 7. März 2012

 

Zutaten:
1 L Salz-Wasser aufkochen
1/2 Pfd. Maisgriess ins heisse Wasser einrühren, unter Rühren bei kleinem Feuer zu dickem Brei köcheln lassen
2 EL Butter unterrühren. Polenta in eine lange schmale Form drücken und nach dem Erkalten ausgestürzt und in 1 cm dicke Schnitten geteilt. Diese legt man in eine ausgebutterte Kochschüssel,
Butter Butterstückchen über die Schnitten verteilen
geriebener Käse darüber streuen
2 Eier zerklopfen, darüber giessen und alles im Ofen zu schöner Farbe backen.


Rezept 2: 200g Maisgriess, 300g Mehl, 2 rohe kleingeschnittene Kartoffeln, 2 Esslöffel Weinbeeren, je 2-3 Löffel gehackter Speck und Schinken, etwas Salz, reichlich zerlassenes Fett werden mit halb Milch und halb Rahm werden gemischt und die breiige Masse in eine weite, gut gefettete Backschüssel, nicht über 4 cm hoch, eingefüllt und im Ofen gebacken.

Rezept 3: 3 Esslöffel Maisgriess, 4 Esslöffel Mehl, 1 ½ Esslöffel Weizengriess, 3 Esslöffel Weinbeeren, wenig Salz, reichlich Schmalz oder Butter werden mit halb Milch und halb Rahm zu einer breiigen Masse verrührt, in eine gefettete, weite Form gefüllt und im Ofen gebacken.

Rezept 4: Maisbrei, 5 Esslöffel geriebener Käse, Muskat, ½ Zwiebel und 1 Zehe Knoblauch, fein geschnitten. – Der erkaltete Maisbrei wird in kleine Würfel geschnitten, in eine gebutterte Auflaufform gefüllt, mit den übrigen Zutaten, sowie einigen Butterflocken bestreut und 25 Minuten im heissen Ofen überbacken.



Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>