Mais-Polenta

Erstellt von am 7. März 2012

 

Rezept 1 gerührte Polenta mit Käse (aus Kochbuch von 1932)

Zutaten:
1 L Salz-Wasser aufkochen
1/2 Pfd. Maisgriess ins heisse Wasser einrühren, unter Rühren bei kleinem Feuer zu dickem Brei köcheln lassen
2 EL Butter kurz vor dem Anrichten einrühren
einige Esslöffel Käse kurz vor dem Anrichten einrühren


Tipp: Man kann auch Milch-Wasser verwenden.

Rezept 2 Polenta-Eier: Man bereitet eine gewöhnliche Polenta, sticht mit einem Esslöffel Stücke in Eiform ab und richtet die Polentaeier pyramidenförmig, abwechselnd mit geriebenem Käse, auf einer erwärmten Schüssel an. Zuletzt schmälzt man die Polenta mit rauchheisser Butter.

Rezept 3 Käsepolenta: ½ Pfd. Maisgriess, 1 ½ Liter Milch, ¼ Liter Wasser, Salz, 1 geschnittene Zwiebel, Butter, 3-4 Esslöffel geriebener Käse. – Milch und Wasser bringt man zum Kochen, rührt den Maisgriess hinein, würzt und kocht ihn ½ Stunde, indem man mehrmals umrührt. Dann mengt man den Käse hinein, richtet an und schmälzt mit den in Butter gerösteten Zwiebelwürfeln.

Rezept 4 Polenta (aus Kochbuch von 1932): Auf 1 Pfd Maisgriess rechnet man 2 Liter gesalzenes Wasser. Den Maisgriess ohne zu rühren, auf einmal in das siedende Salzwasser schütten. Nachdem er einige Minuten angezogen hat, wendet man ihn langsam mit der Holzkelle – also nicht rühren! Das Feuer soll zuerst stark und nachher nur noch schwach sein. Nachdem man die Polenta einige Male gewendet hat und sie sich vom Pfannenboden und von der Holzkelle löst, was nach etwa ½ Stunde geschieht, richtet man sie an. Vor dem Anrichten kann man 1 Stück Butter darunterrühren.

Rezept 5 Polenta: 1,25 l Wasser mit 5 g Salz aufkochen, 300g grobe Polenta beigeben und 1 Stunde quellen lassen. Ganz erkalten lassen, dann durch Röstiraffel reiben und in 2 EL Butter anbraten.

Rezept 6 Polenta-Schnitten: Man bereitet eine gewöhnliche Polenta, dann wird die Masse auf ein Brett gestrichen und nach dem Erkalten zu Plätzchen geschnitten, die in Butter goldgelb gebacken werden.

Zuspeisen zu Polenta:

  • Schweinebraten, Schweinsrippchen, Bratwürste, Leber, Nieren, Ragout
  • Geriebener Käse
  • Zimtzucker
  • Kaffee


Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:

……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>