Türggabrot (Maisbrot)

Erstellt von am 6. März 2012


Zutaten:
1,2 kg Türggenmehl mit 1 Liter heissem Wasser am Vorabend anbrühen
6 kg Weissmehl zum eingeweichten Türggenmehl geben
3 l Wasser beigeben
80 g Hefe auflösen und beigeben und Brotteig herstellen
400 g Dörrbirnen fein schneiden, dem Teig zugeben und gut kneten. Ruhen lassen. Brote formen. Ofen vorheizen auf 200 Grad und die Brote, je nach Grösse, 40-60 Minuten backen.


Rezept 2:
250 g Türggamehl, 750 g Halbweissmehl, 1 EL Salz mischen. 40 g Hefe in 2,5 dl Wasser auflösen, mit 4 dl Milch mischen und zum Mehl geben. Gut kneten und dann aufgehen lassen. Brote formen und in 250 Grad heissen Ofen schieben, nach 10 Minuten Hitze auf 200 reduzieren und fertig backen, ca. 45 Minuten.

Rezept 3 (Rezept eines alten Bäckers):
1 kg Maismehl mit siedendem Wasser am Vorabend anrühren, 20g Salz zugeben, 1 ½ kg Brotteig, 1 kg Halbweissmehl, 20g Salz, 50g Hefe – Teig muss weich sein. Türggabrot gibt’s natur, mit Rosinen oder Bireschnitz.




Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:

……………………………………… en Guetä !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>