Apfelcrème

Erstellt von am 28. Februar 2012



Rezept 1 (aus Kochbuch von 1932):

Zutaten:
8-10 saftige Äpfel schälen, in Viertel schneiden, mit 1 Tasse Wasser weichkochen und durch ein Sieb reiben.
Zucker dazumischen
1 EL Zitronensaft hineinrühren und die Masse erkalten lassen.
1/2 Tasse Rahm schlagen und unter die erkaltete Masse ziehen. Und hier folgt im Kochbuch nicht ein Tipp sondern folgender Befehl: „Die angerichtete Speise ist mit kleinen Makronen zu garnieren“.


Rezept 2: 5 Äpfel, Saft von 2 Zitronen, 1 Tasse gemahlene Nüsse, ½ Liter Rahm. – Die Äpfel werden auf einer Glasreibe gerieben. Damit sie weiss bleiben, vermischt man sie sofort mit dem Zitronensaft. Nach ½ Stunde fügt man die Nüsse bei und vermischt sie mit dem steifgeschlagenen und gesüssten Rahm.

Rezept 3: ¾ kg Äpfel, 200g Zucker, 4 Eiweiss, Zitronensaft. – Die geschälten und zerschnittenen Äpfel werden mit 1 Tasse Wasser, Zucker und Zitronensaft weichgekocht und durch ein Sieb gestrichen. Nach dem Erkalten wird die Masse mit dem sehr steif geschlagenen Eiweissschnee verrührt.




Die Aufbereitung dieses Kochzettels wurde gesponsort von:
……………………………………… en Guetä !



Ist beim o.g. Rezept kein Foto integriert, habe ich das Rezept noch nicht selber gekocht und somit meiner heiklen Bande auch noch nicht „zur Freigabe“ vorgesetzt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>