Holunderbeeren-Tee

Erstellt von am 26. Mai 2013

Allgemeines:
Holunderbeeren sind sehr wertvoll wegen der ausscheidenden Wirkung, sie reinigen das Blut. (aus Kochbuch von 1932)
Aus den Beeren bereitet man gute, als Hustenmittel geschätzte Säfte und Konfitüren und Breie. (aus Haushaltbuch von 1901)
Die Beeren nach der Ernte einkochen oder für den Winterbedarf dörren.

Rezept (erzählt):
2 Esslöffel getrocknete Holunderbeeren mit einer Tasse (2 ½ dl) kaltem Wasser ansetzen, 10 Minuten ziehen lassen, dann langsam zum Kochen bringen und zugedeckt nochmals 10 Minuten ziehen lassen, dann abseihen.
Kann im Herbst auch aus den frischen Beeren zubereitet werden (5 Minuten ziehen lassen).

Anwendungen:
Zur Linderung bei Fieber, Erkältungen, Husten mehrmals täglich warm trinken, ev. Zitrone beigeben und mit Honig süssen.
Zur Blutreinigung, Entwässerung des Gewebes ungesüsst trinken.




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>