Arnika-Umschlag, Arnika-Kompresse

Erstellt von am 17. Mai 2013


Anleitung:
1-2 Teelöffel Arnikablüten mit 1 Tasse (2 1/2 dl) kochendem Wasser übergiessen, 10 Minuten ziehen lassen, abseihen.
oder
Arnikatinktur 5-10fach mit abgekochtem Wasser verdünnen.

Anwendungen:
Baumwolltuch oder Wattebausch darin eintauchen, auswringen und auf/um die betroffene Stelle legen. (warm bei chronischen Schmerzen, kalt bei akuten Schmerzen).

Bei Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen, Quetschungen, Gelenkschmerzen, Beulen, Blutergüssen, Gewebsschwellungen nach Knochenbrüchen, Insektenstichen.
Soll auch bei Muskelkater helfen.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>