Eichenrinden-Bad

Erstellt von am 17. Mai 2013


Anleitung:
Den Eichenrindenabsud auf Körperwärme abkühlen lassen und dem Badewasser beigeben. Das Bad sollte 15-20 Minuten dauern.

Anwendungen:
Allgemein bei entzündlichen und juckenden Hauterkrankungen, nicht jedoch bei grossflächigen Hautverletzungen!

Als Hand- resp. Fussbad: Gegen übermässige Schweissproduktion an Händen oder Füssen, bei Gfrörni (Frostbeulen), Nagelbettentzündung, Fusspilz, Blasen (Blatere) – mehrmals täglich 10 Minuten

Als Sitzbad: Bei Hämorrhoiden abgekühlt ins kalte Badewasser geben – 2x täglich 10 Minuten

Als Vollbad (Haushaltbuch 1901) bei Skrofeln, Gliederschwäche, Lockerung der Schleimhäute, Blutflüssen usw




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>