Rosskastanien-Tinktur

Erstellt von am 25. April 2013

Allgemeines: Tinkturen, auch Essenz oder Geist genannt, sind Auszüge in 38-40 prozentigem Alkohol. Die Pflanzenteile werden in ein Gefäss eingelegt, mit dem Alkohol übergossen und das Gefäss verschlossen an einem warmen Platz stehen gelassen bis der Alkohol die Stoffe ausgezogen hat (ca. 14 Tage, öfters schütteln). Danach wird der Rückstand ausgepresst und die Flüssigkeit abfiltriert. Wird Spiritus verwendet, darf die Tinktur nicht eingenommen werden sondern ist nur für äusserliche Behandlung einzusetzen. (aus Kochbuch von 1917)

Rezept (eingeschickt):
5-7 Kastanien schälen, klein schneiden, in Spiritus oder einen Schnaps einlegen, so dass sie gut bedeckt sind, das Gefäss verschliessen, 2 Wochen an der Wärme ziehen lassen, abfiltern, in eine dunkle Flasche abfüllen

Anwendung: zur Kräftigung bei Venenschwäche und gegen Krampfadern einreiben
Einreiben der Haut unter den Augen bei geschwollenen Augen und Tränensäcken, resp. einreiben der betroffenen Stellen bei Gelenkschmerzen, Muskelkrämpfen, geschwollenen Füssen, rheumatischen Beschwerden, Venenschwäche und Krampfadern.
Oder Weiterverarbeitung zu Salben.



2 Responses to Rosskastanien-Tinktur

  1. Esther Albrecht

    wir viel spiritus auf 5-7 kastanien? können sie mir das sagen?

    • Doaz Mol

      Ich bin weder Köchin noch habe ich eine Ausbildung im Gesundheitswesen. Mein Anliegen ist es, die alten Rezepte (und Anwendungen) vor dem Vergessen bewahren. Somit kann ich Ihnen auch nicht aus meinem Wissen heraus antworten. Ich habe noch drei alte Koch-/Haushaltbücher bei mir und eben nachgeschaut: Kochbücher von 1901, 1920 und 1950: Keine Erwähnung von Rosskastanien.
      Für einen Auszug denke ich, sollten die Kastanien einfach bedeckt sein und keinen Kontakt mit Luft haben. Menge der Flüssigkeit der Grösse der Früchte resp. des Gefässes angepasst. Weitere Informationen habe ich nicht und die Frau, die mir das Rezept gegeben hatte, lebt leider nicht mehr. Äxgüsi.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>