Schafgarben-Oel

Erstellt von am 20. April 2013

Allgemeines:
Ein altes Sprichwort sagt „Schafgarb im Leib, tut gut jedem Weib“. Die blühenden Triebspitzen bei kräftiger Sonne pflücken. Schafgarbe kann frisch oder gedörrt verwendet werden.
Für den Oelauszug Kräuter vorbereiten, locker bis zum Hals in eine Flasche füllen, soviel Olivenöl zugeben, dass die Pflanzenteile gut bedeckt sind, 2 Wochen in der Sonne oder in Herdnähe stehen lassen, in eine Glasflasche abseihen.

Rezept 1:
20 g frisches Schafgarbenkraut mit 2 dl Olivenöl übergiessen, einen Tag oder länger an einem warmen Ort ziehen lassen und abseihen.

Rezept 2:
1 dl Olivenöl, 10g frische Schafgarbe– das Kraut zerkleinern, ins Oel geben, erwärmen und mindestens 2 Stunden warm ziehen lassen, dann abseihen.

Anwendung:
zum Massieren bei Bauchschmerzen und Bauchkrämpfen
zur Weiterverarbeitung für Schafgarbensalbe



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>