Baldrian-Tee

Erstellt von am 2. April 2013

Allgemeines: Der kalt zubereitete Tee der Baldrianwurzel hat gute Wirkung bei Schlaflosigkeit, er ist nervenberuhigend und wird auch gegen Kopfweh und Krämpfe gebraucht. Einfacher in der Zubereitung und sicherer in der Dosierung ist allerdings Baldriantinktur, die in Apotheken erhältlich ist. (aus Haushaltbuch von 1901)

Rezept 1 : (Zusammenzug aus erzählten Rezepten)
1 Teelöffel Baldrianwurzeln in einer Tasse (2 ½ dl) lauwarmem Wasser ansetzen, 12 Stunden zugedeckt stehen lassen, durchseihen, erwärmt trinken.

Rezept 2 : (gelesen)
2 Teelöffel Baldrianwurzeln mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergiessen, 10-12 Minuten ziehen lassen, abseihen.

Anwendung:
bei Einschlafproblemen, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Migräne, Nervosität – 2 Tassen täglich trinken, davon eine ca. 1 Stunde vor dem Schlafengehen.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>