eingeweichte Dörrzwetschgen

Erstellt von am 28. März 2013

Allgemeines: Zwetschgen werden wegen ihren Phosphaten, die Gehirn und Nerven günstig beeinflussen, geschätzt. Getrocknet wirken sie auch schleimlösend und heilen darum Erkältungen. Gut gekaut, wirken sie gegen Verstopfung. (Kochbuch 1932)

Rezept (Zusammenzug aus verschiedenen erzählten Rezepten):
3-5 Dörrzwetschgen einige Stunden in lauwarmem Wasser einlegen, morgens nüchtern und abends vor dem Zubettgehen essen, sehr gut kauen, und den Saft (Einweichwasser) trinken.

Anwendung: Regt die Darmtätigkeit an bei Verstopfung

Variante: Gegen Verstopfung helfen auch gedörrte, eingeweichte Pflaumen



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>