getrocknete Heidelbeeren

Erstellt von am 27. März 2013

Allgemeines: Diese vortreffliche Beere liefert uns nicht nur gute, gesunde Fruchtsäfte und Konfitüre, sie ist bei Darmleiden, Abweichen ein ganz besonders gutes Heilmittel. Zu diesem Zwecke besorgt man sich einen Vorrat an getrockneten Beeren. Getrocknete oder frische Beeren können für Teebereitung gekocht werden. (aus Haushaltbuch von 1901)
Die Heidelbeere ist eine ausgezeichnete Beerenfrucht, wen sie verstopfen, der meide sie. Leichtere Darmkatarrhe werden damit geheilt. Auch Magenleidende und Zuckerkranke (letztere ohne Zuckerbeigabe) geniessen sie mit Vorteil. Getrocknete Heidelbeeren wirken gut bei Entzündungen (z.B. im Rachen) und haben antiseptischen Wert. (aus Kochbuch von 1932)


Rezept Heidelbeeren zu dörren (aus Kochbuch 1913):
Erlesene, nicht überreife, trockene Heidelbeeren werden auf hölzerner, mit Papier belegter, oder auf siebartiger Dörre nebeneinander ausgebreitet und an der Sonne oder im Ofen (60 Grad R) so rasch als möglich getrocknet und dann in einem Säckchen hängend aufbewahrt. (Kochbuch 1901)

Anwendung: bei Durchfall sowohl bei Kindern wie auch bei Erwachsenen 1 Esslöffel getrockneter, ev. zerquetschter, Heidelbeeren gut kauen. Mehrmals am Tag wiederholen.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>