Zitronenlimonade

Erstellt von am 27. März 2013

Allgemeines: Die Zitrone ist eine Frucht mit grossem Heilwert. Zitronensaft wirkt stark desinfizierend. Ferner wissen Gichtleidende die Zitrone sehr zu schätzen; sie löst Rheuma und Steinbildung. Sie befördert die Rückbildung von Venenerweiterungen und hat blutstillende Kraft. Zitronensaft mit Zucker und Wasser vermengt, ist ein durststillendes, gesundes Getränk. (Kochbuch 1932)

Rezept (aus Haushaltbuch von 1901):
Man mischt in einem Glase den Saft von ½ Zitrone und 1 Löffelchen Honig, giesst das Glas voll mit heissem Wasser. Der Honig kann auch durch Zucker ersetzt werden.

Anwendungen: Heisse Zitronenlimonade ist sehr gut bei Halsleiden, Schnupfen, Husten und wirkt schweisstreibend (aus Haushaltbuch von 1901) und ist zudem ein feiner Durstlöscher.
Bei Erkältungen heiss trinken und dann zugedeckt schwitzen.

Tipps:
Will man bereits angeschnittene Zitronen längere Zeit aufbewahren so tut man gut, sie mit der Schnittfläche in eine Schale mit Essig zu legen. (Kalender 1937)
Ausgepresste Zitronenhälften nicht wegwerfen, sondern in Wasser legen. Sie machen dieses weich und verschönern Hände und Teint. (Kalender 1959)



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>